Beauty

Abschminkhilfe? Pah, Mizellenwaser kann noch mehr

Von AnastasiaS am Donnerstag, 28. April 2016 um 17:23 Uhr

Mizellenwasser ist der Star am Reinigungshimmel. Ohne große Rubbelaktionen entfernt es mit einem Wisch sanft und gründlich Make-Up. Die Abschminkhelden sind in diesem Fall winzige Kügelchen, die sich in die Haut einschleusen und Fette aufsaugen. Und die aktuelle Mizellenwassergeneration setzt sogar noch einen drauf ...

„Das neue Mizellenreinigungswasser von Garnier enthält beispielsweise zusätzlich Arganöl. Dieses Öl liefert pflegende Lipide und eine Menge Vitamin E. Dadurch wird das Austrocknen der Haut verhindert. Bei einem fettigen Hauttyp kann das als Pflege sogar ausreichen“, sagt Garnier Hautexpertin Dr. Michaela Axt-Gadermann.

Auch in Sachen Anti-Aging tut sich einiges sehr Erfreuliches.

Jedes Mizellenwasser beugt Schäden vor, denn es schont die Haut beim Entfernen des Make-ups. „Da die Haut ohne starke mechanische Belastung gereinigt werden kann, senkt es das Risiko für Falten, die durch ständiges Reiben der empfindlichen Haut auch um die Augen entstehen können“, erklärt die Expertin.

Wer nicht nur vorbeugen, sondern auch Hautalterung bekämpfen will, greift gleich zu Mizellenwasser mit Anti-Aging-Wirkstoffen. Der Mizellen-Cleanser von SBT enthält 55 essenzielle Nährstoffe, die die Zellregeneration fördern und die Elastizität der Haut verbessern. Kenzo hat zudem Mizellenwasser mit integrierter Augenpflege auf den Markt gebracht. Dabei sorgt Ingwer für eine belebende Wirkung.

Na dann, Mizellenwasser marsch!