Beauty

5 Dinge, die ihr in eurer Beauty-Routine ändern solltet, bevor ihr 30 werdet

Von Linnea am Montag, 6. November 2017 um 13:45 Uhr

Einen Strahle-Teint zu bekommen, ist harte Arbeit. Wir zeigen euch fünf Dinge für eure Beauty-Routine, die garantiert euer Leben verändern werden…

Okay Ladies, wir geben es zu: Sich selbst in Form zu halten, ist ein echter Fulltimejob und die schlechte News ist, dass es mit dem Alter nicht unbedingt weniger Arbeit wird, denn während sich unsere Haut und Augenringe nach einer durchtanzten Nacht mit unseren Girls in den frühen 20ies von alleine erholt haben, sieht das mit fast dreißig schon ganz anders aus. Deswegen haben wir uns umgeschaut und 5 Dinge gefunden, die ihr jetzt schleunigst in eurer Beauty-Routine ändern solltet, um weiterhin einen echten Strahle-Teint zu haben…💁🏼

1. Immer abschminken!

Schon unsere Oma gab uns den einfachen Rat, vor dem zu Bett gehen jegliches Make-Up zu entfernen, das ansonsten unsere gesamten Poren verstopft und es ist eine universelle Wahrheit: Mindestens 8 (!) Stunden Schönheitsschlaf bewirkt nämlich wahre Wunder bei unserer Haut, denn nachts bekommen die Hautzellen die Chance sich von den täglichen Umwelteinflüssen selbst zu reparieren. Also an die Abschminktücher, fertig, los!👏

2. Mehrmals täglich Sonnenschutz auftragen

Egal ob ihr am Beach an eurem Tan arbeitet oder im Alltag unterwegs seid – Sonnenschutz ist ab sofort das A und O in eurer Routine, den ihr mehrmals täglich auffrischen solltet, denn die Inhaltsstoffe der Produkte halten nur ca. zwei, die gefährlichen UV-Strahlen allerdings 24 (!) Stunden. Wer nicht jedes Mal sein komplettes Make-up neu auflegen möchte, sollte auf ein Puder mit LSF setzen, welches ganz easy über die Foundation aufgetragen werden kann.☀️

3. Ein Peeling benutzen

Je älter wir werden, desto schneller sammeln sich abgestorbene Zellen auf der Oberfläche unseres Gesichtes an, was nicht nur Unreinheiten zur Folge haben kann, sondern auch, dass unsere Cremes und Co. nicht mehr richtig von unserer Haut aufgenommen werden können. Deswegen solltet ihr unbedingt regelmäßig auf ein Peeling setzen, das alte Schüppchen entfernt und den neuen dabei hilft, das Maximum an Pflege, aus unserem täglichen Repertoire aufzunehmen.💋

4. Make-up Pinsel reinigen

Auch, wenn wir uns definitiv bessere Dinge vorstellen können, als alle unsere Pinsel zu reinigen, macht es für unsere Haut einen großen Unterschied! Denn jedes Mal, wenn wir mit den Tools unser Gesicht berühren, werden Bakterien aufgenommen, die sich ausbreiten und beim weiteren Schminken für Unreinheiten und Pickel sorgen. Deshalb die Beautyblender und Co. am besten regelmäßig mit lauwarmen Wasser und einem organischen Shampoo gut waschen und anschließend trocknen lassen – euer Teint wird es euch danken, versprochen!😉

5. Auf die Ernährung achten

Ja Ladies, wir wissen, wie gut Gummibären, Schokolade und Co. schmecken, doch weil es bewiesen ist, dass zuckerreiche Lebensmittel à la Weißbrot und Süßigkeiten, Unreinheiten und sogar Akne fördern kann, solltet ihr eure Snacks ab und zu durch gesunde Köstlichkeiten wie Obst und Gemüse ersetzen. Aber natürlich sind wir nicht verrückt: Hier gilt (wie bei fast allem im Leben), dass die Balance der Schlüssel ist!💃

Ihr bekommt gar nicht genug von unseren Tipps? Dachten wir uns doch…

Lass dich von einer Dosis GRAZIA inspirieren und folge uns für die neuesten Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Trends auf Pinterest!