Beauty

Dieses Make-up Tool erfüllt endlich unsere Beauty-Träume

Von Martyna am Freitag, 27. Januar 2017 um 18:26 Uhr

Tragt ihr eure Foundation mit den Fingern oder einem Pinsel auf und seid mit dem Ergebnis nie so wirklich zufrieden? Dann wird dieses neue Tool euer (Kosmetik-) Leben verändern! 

Den Beautyblender haben wir zum Auftrag unserer Grundierung schon lange ins Herz geschlossen, doch nun kommt ein glitzernder Konkurrent auf den Markt, der dem kleinen, pinken Schwämmchen ordentlich Konkurrenz macht. Der sogannte Silicon Blender kommt natürlich aus Amerika und verspricht den Make-Up Auftrag zu revolutionieren. Denn anders als bei einem absorbierenden Schwamm, der mit Wasser befeuchtet wird, um danach die Foundation ins Gesicht einklopfen zu können, ist dieser, wie der Name schon sagt, aus Silikon. Das Material verhindert nicht nur, dass sich Bakterien verbreiten, die böse Pickel verursachen können und dass das teure Produkt zum Teil im Inneren vom Ei verschwindet, er verspricht auch noch einen Porzellanteint. Dank der leicht geriffelten Oberfläche verteilt er das Abdeckprodukt perfekt auf der Haut. Noch ein Bonus: mit dieser Variante soll man bis zu 50 % weniger Foundation brauchen wie sonst! 

Der "Evieblender" glitzert sogar

Mittlerweile gibt es in den USA mehrere Marken, die die Silikonteile anbieten. Eine von ihnen ist "Evieblender". Gestartet hat alles mit einer Kickstarter-Kampagne, die gleich drei Mal mehr Geld einbrachte, als die Make-up-affinen Erfinderinnen erwarteten. Einer der Gründe für den Wahnsinnserfolg könnte sein, dass der kleine Schatz so herrlich glitzert und schimmert: So macht das Schminken direkt mehr Spaß! Die Nachfrage nach dem süßen Schwamm ist riesig und hier ist Evie zur Vorbestellung erhältlich. Um ihren, natürlich überwiegend weiblichen Unterstützerinnen etwas zurück zu geben, außer einer Auftraghilfe am Morgen, haben die Gründer sich dazu entschieden, 5% der Einnahmen an den "Women's March on Washington" zu spenden und sich auf diesem Wege für die Frauen einzusetzen.​ Alles in allem ein tolles Konzept! 

Hier könnt ihr das kleine Ding in Action sehen und den Unterschied zum Make-up Ei deutlich erkennen: