Beauty

Geiler Beautyblender: das Kondom!

Von Martyna am Mittwoch, 8. Februar 2017 um 12:28 Uhr

Wir haben ja schon viele schräge Beauty-Praktiken ausprobiert aber diese neue Methode, um die Grundierung aufzutragen übertrifft wirklich alles! Licht an (oder lieber aus?) und Vorhang auf (räusper) für das Kondom. 

Mittlerweile kennt jede Kosmetikliebhaberin den Schwamm zum Auftragen und Einklopfen von Foundation. Eine sehr kreative Bloggerin hat sich nun ein besonderes Hilfsmittel genommen, um noch mehr aus dem Tool herauszuholen. Sie verblendet ihr Make-Up nun mit einem Kondom, das sie über den Beautyblender stülpt. Kein Witz! 

Kondom im Gesicht 

Was das Ganze bringen soll? Von sich aus ist der Beautyblender für seine Saugfähigkeit bekannt, denn vor Benutzung feuchtet man das kleine Ei an. So kann die Foundation optimal verteilt werden und wird quasi eins mit der Haut. Doch dabei geht auch ein großer Teil der teuren Schminke im Schwamm flöten. Spätestens beim nächsten Waschgang wird klar, wie viel beige Flüssigkeit sich ausspülen lässt. Um dieser Verschwendung den Kampf anzusagen hat sich die Bloggerin nun ein ganz einfaches Hilfsmittel dazugeholt: das Kondom. Dies wäscht sie vorher aus (die Flutschstoffe brauchen wir nun nicht unbedingt in unseren feinen Poren) und lässt den Beautyblender in die Tüte gleiten. Laila Tahri ist die inoffizielle Erfinderin der schmutzigen Taktik, die eigentlich eine saubere ist. Denn nach dem Verteilen des Make-ups und des Abdeckstiftes kann das Verhütungsmittel in den Mülleimer wandern (oder ausgewaschen werden) und der Blender bleibt strahlend sauber. 

Nur die Erklärungen könnten schwierig werden, wenn deine Mitbewohnerin dich dabei erwischt, wie du ein Kondom in deinem Gesicht hin und her schmierst… Egal, dafür sitzt dein Make-up perfekt!

Wem das eine Nummer zu viel ist, der kann sich auf den Launch dieser zauberhaften Glitzerblender freuen, die aus Silikon bestehen und so auch kein Produkt verschwenden!