Beauty

Kim Kardashians erste Beauty-Linie: Wir haben alle Details

Von Linnea am Samstag, 17. Juni 2017 um 08:21 Uhr

Beauty-Queen Kim Kardashian launcht endlich eine eigene Linie und wir bekommen einfach nicht genug…

Okay Ladies, tief durchatmen, denn wir haben eine News für euch, die nicht nur alle Beauty-Herzen definitiv höher schlagen lässt, sondern auch für den ein oder anderen Aussetzer sorgen dürfte: Kim Kardashian bringt ihre eigene Kosmetik-Linie auf den Markt! Ja, ihr habt richtig gelesen, der Reality-Star macht es ihrer kleinen Sis Kylie Jenner nach und steigt gänzlich ins Make-up Business ein. Wir können es kaum erwarten, endlich (!) die großen Geheimnisse ihres #flawless Looks zu erfahren und diese an uns selbst auszuprobieren…💕

Die zweifach-Mum kündigte in mehreren Videos via Instagram ihre neue Kosmetik-Linie "KKWBeauty" an und verriet auch, dass die Must-haves des Jahres am 21. Juni (wir haben uns natürlich direkt einen Countdown eingestellt) gelauncht werden. Außerdem kommt man bereits auf die Website und die Social Media Accounts und kann sich schon mal für den Newsletter anmelden, um als erste coole Updates zu erfahren. Haaach, wir rutschen gerade ganz aufgeregt auf unseren Stühlen hin und her…💄💋

Kim Kardashians erster Beauty-Launch: Diese Produkte bringt sie auf den Markt

"Ich ändere meine Looks andauernd, die einzige Konstante ist Contouring", verriet Kim zuletzt auf Twitter. Das erklärt wohl auch das erste Piece ihrer Kollektion: Ein Creme Contour & Highlight Kit. Es wird in vier Hauttönen verfügbar sein: Light, Medium, Dark und Deep Dark. So will die Beauty-Queen mit armenischen Wurzeln ihren Fans auf der ganzen Welt ermöglichen, ein passendes Kit zu erwerben. Jedes Set besteht aus einem Contour- und einem Highlighting-Stick mit jeweils zwei verschiedenen Nuancen auf jeder Seite. Bei den Highlightern können wir sogar zwischen einem matten und einem schimmernden auswählen.

Für das optimale Finish fügt die zweifache Mami zu jedem Kit einen Tool-Stick hinzu, der auf der einen Seite ein Make-up-Schwämmchen und auf der anderen den perfekten Pinsel zum Verblenden hat. 

 

Ein Beitrag geteilt von KKWBEAUTY (@kkwbeauty) am

Mit einem Preis von ca. 43 Euro ist das erste Produkt-Set der Beauty-Ikone nicht einmal besonders teuer, und trotzdem sollten wir jetzt schon mal anfangen zu sparen, denn der Social Media-Star will jeden Monat ein neues Must-have kreieren: "Ich fokussiere mich dabei auf die Haut, Contouring und Concealer – all meine liebsten Dinge werden bald gelauncht."

Übrigens verriet die Wifey von Rapper Kanye West bereits bei ihrer Kooperation mit Kylie, im vergangenen April, in einer kleinen Nachricht, dass sie eine große Überraschung für alle Fans hat – jetzt wissen wir, was Kim mit dieser Andeutung gemeint hat. Und auch das Logo für "KKW Beauty", konnten wir schon auf der gemeinsamen Kooperation der Schwestern betrachten. We LOVE!🙆

 

 

Kim erntet Shitstorm

Doch irgendwie ziehen die Kardashians das Pech in letzter Zeit magisch an, nachdem schon Kylie für ihre erste eigene Modelinie einen Shitstorm bekam, weil sie sie angeblich geklaut haben soll, ist nun auch Kim an der Reihe: Eigentlich haben sich ihre Fans über die Beauty-Linie gefreut, bis die Social Media-Queen das erste Bild dazu auf ihrem Twitter-Account veröffentlichte.

Dass Kim selbst das Gesicht ihrer Make-up Kollektion ist, wundert uns nicht, doch irgendwie sieht der "Keeping up with the Kardashians"-Star anders aus als sonst – ihre Haut ist deutlich dunkler, und genau das ist es, was ihre Fans stört: "Ich liebe Kim, aber ihr schwarzes Gesicht kommt nur vom Make-up, sie ist niemals so dunkel," schreibt ein User. "Schwarzen Frauen wird gesagt, sie sollen heller werden. Während Kim mit ihrem schwarzen Gesicht Karriere macht und für ihre Schönheit gelobt wird." Autsch, das hat gesessen!

Auch wenn wir die Aufregung verstehen, können wir die ersten Beauty-Pieces kaum abwarten… ihr auch nicht, oder? 😏

Lass dich von einer Dosis GRAZIA inspirieren und folge uns für die neuesten Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Trends auf Pinterest.

MerkenMerken