Geschmeidig bleiben: Handcreme von Tokyo Milk

Wie schon unsere Großmutter immer sagte: gepflegte Hände sind die beste Visitenkarte und wir wissen, wie man sie bekommt: mit der „Let them eat Cake“-Handcreme von Tokyo Milk.

Zart, zarter, unsere Hände: „Let them eat Cake“-Handcreme von Tokyo Milk.

Damit sind unsere Hände zum Anbeißen – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Die „Let them eat Cake“-Handcreme von Tokyo Milk duftet nach leckerstem Kuchen.

Und sie pflegt unsere rauen Winterhände seidig-samtig mit Hilfe von Grüntee-Extrakt, Mimosenrinde und Butterblumen sowie Shea Butter.

Auftragen, Duft genießen und auf Komplimente warten ...

„Let them eat Cake“-Handcreme von Tokyo Milk, ca. 24 €

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!

Das könnte Sie auch interessieren

Sie haben das Wort

comments powered by Disqus
Beauty
GRAZIA Newsletter
Lifestyle

Klar, man könnte auch zu Hause bleiben. Aber Hand aufs Herz, gibt es bei Ihnen zu Hause ein Kuschel-Spa, das man nie wieder verlassen möchte? Bettdecken, die so weich sind, dass man den Rest seines Lebens im Liegen verbringen möchte? Und einen Zimmer-Blick auf einen zwölf Kilometer langen Strand? Im Hotel „Zweite Heimat“ in Sankt Peter-Ording schon!