Beauty

Das sind die Haarfarben-Trends des Jahres 2017

Von Martyna am Mittwoch, 11. Januar 2017 um 12:00 Uhr

Im letzten Jahr war die beliebteste Haarfarbe Platinblond. Wir zeigen dir, welche Nuancen 2017 unsere Köpfe schmücken werden. 

1. Roségold 

 

 

Ein von Kylie (@kyliejenner) gepostetes Foto am

#RosegoldHair hat bei Instagram schon über 70.000 Beiträge. Kein Wunder, denn die Zufuhr von warmen Pigmenten ins braune Haar schmeichelt allen Hauttypen. Blondinen erfreuen sich an einem warmen Strawberry-Ton wenn leichte rötlich-rosane Pigmente dazugegeben werden. Je heller das Haar, desto pastelliger wird die Farbe. Fans des Schmuck-Haares sind jetzt schon Kylie Jenner und Emma Roberts. 

2. Natürlich schön

Das klassische Ombré wird handzahm, denn sanfte Übergänge und sich komplementierende Nuancen werden uns im neuen Jahr nicht verlassen. Der Ansatz (ca. 5 cm) wird in der Naturhaarfarbe belassen, danach folgen sanfte, farblich harmonierende Strähnchen im selben Unterton wie die eigene Haarfarbe. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und gefällt auch Schauspielerin Blake Lively. 

3. Grün, grün, grün sind alle meine Haare…

Für Mutige: "Greenery" ist die Trend Farbe 2017 und wird uns in diesem Jahr überall begegnen, genau wie 2016 "Rose Quartz" und "Serenity" die Fashion- und Beautyszene dominiert haben. Aber Vorsicht: Nicht jedes Grün ist als Haarfarbe geeignet. Das Geheimnis ist es, ein dunkles, edelsteinfarbiges Grün zu wählen, wie Emerald. Finger weg von einem Ton à la "Kermit der Frosch" und bitte beim Friseur machen lassen! 

4. Dunkle Schokolade 

Statt des kleinen Schwarzen tragen wir nun das fast Schwarze. Nicht Kleid sondern Haar! Denn wenn Bella Hadid, Kendall Jenner und Adriana Lima die selbe Haarfarbe rocken, dann wird sie zum Trend! So geschah es mit "Off-Black". Die Farbe wirkt geheimnisvoll, sexy und erwachsen. Außerdem verleihen die vielen zugeführten Pigmente einen wunderschönen Glanz und sehen auch im geflochtenen Zopf toll aus. 

5. Sich (temporär) etwas trauen 

Es müssen ja nicht gleich bunte Dreadlocks sein, wie bei der kontroversen Marc Jacobs Show während der New York Fashion Week im September. Eine andere und gute Alternative für Abwechslung auf dem Kopf sind die Produkte der neuen L'Oréal "Colorista"-Reihe. Zur Auswahl stehen die "1-Day-Color" Sprays sowie "2-Week-Washouts" in 7, bzw. 11 verschiedenen Nuancen. So kannst du deine Spitzen, einzelne Partien oder den Ansatz für die nächste Party in einen angesagten Lavender-Ton tauchen und bist am Montag wieder mit gewohnter Haarfarbe im Büro.

© PR

Die L'Oréal "Colorista"-Reihe ist ab Januar für ca. 8 Euro in den Drogerien erhältlich.