Beauty

So zaubert ihr die schönsten Flechtfrisuren

Von Carolin am Donnerstag, 6. Juli 2017 um 13:58 Uhr

Immer wieder wünschten wir uns, dass wir mehr Zeit hätten unsere Haare zu stylen. Wir zeigen euch, wie ihr ganz easy die schönsten Flechtfrisuren zaubert.

Einen geflochtenen Pferdeschwanz oder einen französischen Zopf kriegen wir noch gerade so hin. Doch wie sieht es mit Flechtfrisuren aus, die etwas spektakulärer aussehen sollen? Da wird es schon schwerer, deswegen haben wir Tutorials für euch, mit denen wir unsere Haare ganz einfach stylen.

Mit einem geflochtenen Kranz immer schick aussehen

Mit ein bisschen Übung flechten wir diese Frisur ganz einfach nach. Haben wir die Anleitung einmal verinnerlicht, ist sie auch nur noch halb so kompliziert, wie sie vielleicht wirkt. Das Schöne ist, dass das Styling nicht immer perfekt sein muss, sondern auch gerne etwas zerzaust wirken kann.

Die perfekte Flechtfrisur für jeden Tag: Der Messybun

Wenn wir einen echten Eyecatcher als Frisur haben wollen, ohne zu gestylt auszusehen, dann ist ein geflochtener Messybun genau die richtige Wahl. Mit dieser Flechtfrisur sind wir im Job oder bei einem Date perfekt gestylt. Auch die Stars, wie zum Beispiel Blake Lively, lieben diese Frisur!

Geflochtene Knotenfrisur

Besonders interessant ist wird dieser Style durch die Art des Flechtens. Praktisch ist außerdem, dass uns unser Haar auch nicht mehr im Alltag stört, was schön aussieht und praktisch ist muss einfach gut sein.

Eingedrehter Zopf: Der Rope Braid

Wie ein Seil sieht diese Frisur aus, jedoch ist sie um einiges weicher, glatter und glänzt auch noch schöner! Der etwas andere Zopf ist definitiv ein Hingucker, so dass wir ihn gleich nachstylen wollen. Mit einer coolen Mütze begleitet er uns auch durch den Winter.

Der zauberhafte Meerjungfrauen-Zopf

Bekanntlich lieben wir ja alles, was mit Meerjungfrauen und Einhörnern zu tun hat. Da ist es natürlich selbstverständlich, dass wir uns dieses Video ansehen, bis wir verstanden haben, wie es geht.

Der sommerliche Fischgrätenzopf

Bei dieser Frisur gilt vor allem eins: Übung macht den Meister. Der Fischgrätenzopf ist im Vergleich zu anderen Flechtfrisuren deutlich schwieriger, dennoch lohnt es sich ein wenig Zeit zu investieren. Hat man den Dreh einmal raus, möchte man seine Haare nie wieder anders stylen – versprochen.

Eigentlich ist es gar nicht so schwer, Flechtfrisuren selber zu stylen. Unsere Haare sehen auf jeden Fall gleich viel spektakulärer aus, wenn wir sie zu geflochtenen Braids oder Dutts stylen.

Lass dich von einer Dosis GRAZIA inspirieren und folge uns für die neuesten Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Trends auf Pinterest.