Beauty

Kurzhaarfrisuren: Das sind die schönsten Schnitte der Stars

Von GRAZIA am Freitag, 10. Februar 2017 um 08:00 Uhr

Stars und Models machen es vor, sie schneiden sich die lange Mähne kurz. Ob euch dieser Haartrend auch steht, könnt ihr mit der fünf Zentimeter-Regel herausfinden!

Zur Übersicht

Von lässig bis elegant, kurze Haare und Pixie Cuts in allen Varianten sind unter den Stars total angesagt. Doch würde auch dir selbst ein Kurzhaarschnitt stehen? Und welcher Schnitt passt dann überhaupt zu deinem Gesicht? Wir kennen eine einfache Regel, mit der auch du es herausfinden kannst. 

Kurz oder lang: Steht dir ein Pixie Cut?

Um diese Frage zu beantworten, hat Star- und Celebrity-Hair-Stylist John Frieda vor einiger Zeit mal eine Regel namens Ruler-Rule, entwickelt – die "fünf Zentimeter-Regel". Der Haar-Guru studierte verschiedenste Gesichter und fand dabei heraus, dass der Winkel des Kieferknochens darüber entscheidet, ob einer Person kurze oder lange Haare besser stehen und ob ein Pixie Cut beispielsweise die richtige Wahl ist.

So funktioniert die "fünf Zentimeter-Regel":

Du misst einfach den Abstand von deinem Kinn bis zu deinem unteren Ohrläppchen im rechten Winkel ab. Beträgt der Abstand weniger als fünf Zentimeter, werden dir kurze Haare und auch ein Pixie Cut super stehen. Wenn die Spanne mehr als fünf Zentimeter misst, solltest du lieber lange Haare tragen. Wichtig: Falls ihr noch nie eine Kurzhaarfrisur getragen habt, fangt am besten mit einem nicht ganz so radikalen Schnitt an. Ein Clavi-Cut ist ein guter Schnitt, um sich an die neue Länge zu gewöhnen.

Du willst gleich aufs Ganze gehen? Dann lass dich in unserer Bildergalerie von den coolsten Pixie Cuts der Stars inspirieren. 😍

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.