Beauty

Mit diesen DIY Bade-Tee-Beuteln könnt ihr euch jetzt zuhause wie im Spa fühlen

Von Vera am Samstag, 8. April 2017 um 09:30 Uhr

Der einfachste Weg, um aus dem Bad ein Spa-Erlebnis zu machen? DIY Bade-Tee-Beutel! Wir verraten euch wie es geht.

Was gibt es schöneres, als Abends entspannt in die Badewanne zu sinken, nur mit ein paar Kerzen und ganz vielen Bubbles um uns herum? Wie gut, dass wir jetzt einen Weg gefunden haben, uns das perfekte Spa-reife Bad mit nur ein paar Zutaten aus unseren Küchenvorräten zu zaubern. Das Geheimnis: Selbstgemachte Bade-Teebeutel. Das klingt erstmal spannend, ist aber fast genau so gut für unseren Körper wie die tägliche Tasse Grüntee. Was sich dahinter verbirgt? Bade-Teebeutel sind ganz einfach kleine Stoff-Säckchen gefüllt mit Kräutern, Salzen und Blüten. Dafür einfach einen kleinen Beutel füllen, zuknoten und beim Einlassen des Bades an den Wasserhahn befestigen. Das Wasser läuft so direkt durch die Essenzen und wird zu eurem persönlichen, maßgeschneiderten Lieblingsbad.

Fans der Bade-Teebeutel sind unter anderem die Gründerin von Ermana Skincare, Claire Twigge-Molecey: "Kräuter und andere natürliche Essenzen für das Bad zu benutzen ist eine Praxis, die bereits bis zu Kleopatras Zeit zurückreicht." 

Das Beste? Die Beutel sind super einfach selbst herzustellen. Wir verraten euch, wie's geht.

Das brauchst du:

1. Einen Musselin-Beutel mit Schleife

2. Einen Mix aus Kräutern, Gewürzen und Salzen (Rezeptbeispiele siehe unten. Natürlich könnt ihr auch selbst kreativ werden.)

 

 

Ein Beitrag geteilt von ValentinA (@pvalentinaq) am

 

So macht ihr eure eigenen Bade-Teebeutel

1. Das Rosenbad

- Getrocknete Rosenblüten

- Getrockneter Lavendel

- Getrockneter Salbei

- Pinkes Himalayasalz

Wer badet nicht gerne in Rosen? Nebenbei hilft pinkes Himalayasalz, den pH-Wert auszugleichen, Salbei wirkt berühigend und entspannend.

 

 

2. Der Hautschmeichler

- Totes Meer Salz

- Haferflocken

- getrockneten Lavendel

- Lavendelöl

Haferflocken enthalten entzündungshemmende Substanzen, die trockene Haut beruhigen, während das Salz die Muskeln beruhigt und lockert. Unser Tipp: Nutzt den Beutel später als Peeling-Schwamm. Für eine sanftweiche Haut!