Brauchen wir das perfekte Model?

Sie wollten besser sein als Heidi Klums Model-Show. Fairer, netter, näher dran am harten Business. Aber ist das Eva Padberg und Karolina Kurkova mit „Das perfekte Model“ (Vox) wirklich gelungen? Stimmen Sie jetzt mit ab!

Schalten Sie bei "Das perfekte Model" ein oder finden Sie die Show überflüssig?

Es kann gefährlich sein, wenn man alles anders machen will, als das Original. Klar, „Germany’s next Topmodel“ mag seine Schwächen haben, aber im Vergleich mit „Das perfekte Model“ finden viele die Show unterhaltsamer. Die Jurymitglieder neben ihr machen sich zum Affen und so kann man wenigstens mal lachen.

Doch dafür beweisen Eva und Karolina gegenüber Heidi, dass man auch im Model-Business echte Gefühle zeigen darf. Während bei „Germany’s next Topmodel“ eine dauergrinsende Klum ihre Mädels gerne mal für die Quote vorführt, will das Duo Padberg und Kurkova ernsthaft nach Nachwuchs suchen. Hier hält die Kamera nicht belustigend auf die Missgeschicke der Modelküken.

Als bei der 16-jährigen Carla die Tränen kullern, verscheucht Karolina das Filmteam, muss sogar selbst weinen. Sie vermisst ihren Sohn.

Was halten Sie von der neuen Model-Show? Überflüssig oder gelungen? Stimmen Sie mit ab!

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!

Das könnte Sie auch interessieren

Sie haben das Wort

comments powered by Disqus
Beauty
GRAZIA Newsletter
Lifestyle
Kreativ 2.0: Moleskine X Adobe Cloud

Das Skizzenbuch voll? Der Notizzettel verschwunden? Wer in der Kreativbranche zu tun hat, weiß, wie selten man noch analog arbeitet. Und doch finden wir uns nicht selten mit Stift und Papier in einem kreativen Moment wieder, um unsere Ideen so schnell nicht zu vergessen. Mit der Zusammenarbeit zwischen Moleskine und der Adobe Creative Cloud funktioniert der Kreativprozess vom Papier zur digitalen Bearbeitung ab sofort ohne Umwege! Skeptisch? Wir verraten Ihnen vier Gründe, die Sie garantiert überzeugen werden!