Lifestyle

Drei schaurig schöne Rezepte für deine Halloween-Party!

Von Linnea am Donnerstag, 5. Oktober 2017 um 15:50 Uhr

Es ist wieder soweit: Halloween steht vor der Tür! Und damit deine Party zum absoluten Hit wird, haben wir drei(!) Rezepte gefunden, die du unbedingt probieren musst.

#Yummi: Sobald Halloween näher rückt, machen wir uns nicht nur Gedanken um die schaurigsten Outfits ever, sondern auch um das richtige Food. Letzteres ist jetzt kein Problem mehr, denn wir haben uns zusammen mit Pinterest umgeschaut und die coolsten Rezepte für Geister, Gebisse & Co. gefunden. Wetten, dass deine Party damit ein absoluter Hit wird?! Aber Vorsicht, für eine akute Snack-Attacke übernehmen wir keine Haftung…

Dracula Cookies

Zutaten:

100g Zartbitterschokolade

150g Weiche Butter

150g Feiner Brauner Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Ei

225g Mehl

200g Puderzucker

Rote und gelbe Lebensmittelfarbe

100 – 120g weiße Minimarshmallows

28 Mandelstifte

Und so geht‘s:

1. Zuerst zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Ofen auch 175°C vorheizen.

2. Jetzt die Schokolade klein hacken.

3. Nun die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und eine Prise Salz cremig rühren.

4. Dann ein Ei und das Mehl unterrühren und schließlich auch die Schokolade untermischen.

5. Danach mit zwei Esslöffeln Teighäufchen auf die Bleche setzen, etwas flach drücken und im Ofen ca. 12 – 15 Minuten Backen.

6. Die heißen Cookies sofort mit einem Messer halbieren und auskühlen lassen.

7. Für das Zahnfleisch Puderzucker und ein Eiweiß zu einem glatten Guss verrühren und mit roter und etwas gelber Lebensmittelfarbe einfärben.

8. Jetzt die Oberseite einer Cookiehälfte mit Guss bestreichen und die Marshmallows als Zähne dicht an dich auf den Guss stellen.

9. Nun die andere Cookiehälfte auf der Unterseite mit Guss bestreichen und auf die Marshmallows legen.

10. Als letztes alles leicht andrücken, zwei Mandelstifte als Vampirzähne jeweils rechts und links neben den Vorderzähnen in den Guss drücken und ca. 2 Stunden trocknen lassen.

Babybel Augäpfel

Zutaten:

Babybel

Ketchup

Oliven

Und so geht‘s:

1. Zuerst nach belieben viele Babybel auspacken.

2. Nun den Ketchup nehmen und ihn mit einem Pinsel astartig auf den Käse malen, bis es nach Adern aussieht.

3. Jetzt die Oliven gut waschen und in dünne Scheiben schneiden.

4. Danach die Olivenscheiben in die Mitte vom Babybel legen und auf einem Teller servieren.

Geister Baiser

Zutaten:

4 Eiweiß

½ Esslöffel Weinsteinbackpulver

1 Tasse Zucker

Schwarzer Zuckerguss

Und so geht‘s:

1. Als erstes den Ofen auf 225°C vorheizen.

2. Dann das Eiweiß schaumig schlagen und langsam den Zucker dazu geben.

3. Jetzt das Weinsteinbackpulver unterrühren und alles zusammen steif schlagen.

4. Nun die Masse in einen Spritzbeutel geben und langsam in kreisender Bewegung kleine Geister formen.

5. Danach alle Geister ca. 45 Minuten backen, bis die Spitzen ein wenig braun werden.

6. Gut abkühlen lassen und anschließend mit dem schwarzen Zuckerguss lustige Gesichter malen.

7. Nun bis zur Party ins Kühlfach stellen.