Fashion

Fashion Update: Von Store-Openings und unseren Lieblings-Kollaborationen der Woche

Von Vera am Samstag, 17. September 2016 um 13:11 Uhr

Was diese Woche abseits der New York Fashion Week noch so los war in der Modewelt, erfahrt ihr hier.

 

Schmuckliebe: Zoe  Karssen x Anissa Kermiche

Das Amsterdamer Label Zoe Karssen lieben wir ja vor allem wegen seiner coolen Printshirts und Patches-Jeans – doch aufgepasst! Jetzt gibt es noch einen weiteren Grund: Zusammen mit der Londoner Schmuckdesignerin Anissa Kermiche (zu ihren Fans zählt unter anderem Leandra Medine von The Man Repeller) bringt Zoe Karssen jetzt eine gemeinsame Schmuckkollektion auf den Markt.
Versehen mit dem typischen Augenzwinkern beider Labels, schufen die Designer ein Paar Ohrringe, die den Namen,Paniers d'Argent‘, silberne Körbe, tragen – und auch so anmuten. Wahre Hingucker!

Die Ohrringe sind ab September für 290 Euro im Zoe Karssen Flagship Store in Amsterdam und unter zoekarssen.com erhältlich.

Der Beweis, dass wir Ledermieder auch im Alltag tragen können: & Other Stories x Zana Bayne

Unsere liebsten Accessoires für den Herbst stammen eindeutig aus der kommenden Kollektion von & Other Stories mit dem New Yorker Design-Duo Zana Bayne – und wer hätte es gedacht, es handelt sich dabei um Leder-Harnische! Getragen über einem schlichten Seidenkleid oder dem Wollmantel verleiht es uns im Handumdrehen einen wunderbar femininen Ausdruck. Gefeiert wurde die Co-Lab übrigens in illustrer Runde gemeinsam mit dem Purple Magazine während der New York Fashion Week. Unter den Gästen: Dree Hemingway, Chloë Sevigny und die Hilton Schwestern Paris und Nicki.

Die Zana Bayne Co-Lab-Kollektion ist ab dem 22. September in ausgewählten & Other Stories Stores und auf stories.com erhältlich. Die Preise variieren von 25€ für ein Halsband und 75€ für ein Mieder, bis 175€ für ein Bustier und 245€ für eine Weste.

Breton Stripes: J.Crew x Net-A-Porter

Neue Woche, neue Online-Shopping-Favoriten! Diesmal aus dem Hause Net-A-Porter, bei dem wir ab sofort auch das amerikanische Label J.Crew shoppen können. Zur Feier der Zusammenarbeit haben beide auch gleich gemeinsame Sache gemacht und eine Kollektion in der ikonischen Breton Stripe-Ästhetik J.Crews herausgebracht. Ob Fake-Fur-Mäntel, grobe Strickpullover oder Sneakers im amerikanisch maritimen Stil – in diesem Looks könnten wir uns glatt in J.Salingers 'Catcher in the Rye' wiederfinden.

Reserved in München: Diese Promis feierten mit!

Das polnische High-Street Label Reserved hat in der letzten Woche seine Pforten in der bayrischen Landeshauptstadt geöffnet. Auf rund 3.500 qm kann man von nun an Damen-, Herren-, und Kinderbekleidung auf 3 Etagen shoppen – in bester Shopping-Lage auf der Kaufingerstraße in München. Bei der Eröffnungsparty am Dienstag mit dabei: Supermodel Julia Stegner, die Schauspielerinnen Aylin Tezel und Maria Ehrich, Sängerin Grace Capristo und Tänzerin Nikeata Thompson.

Mehr zu Reserved erfahrt ihr hier.

From Blog to Business: Onygo ist unser Sho(e)ting-Star der Woche

Wow, das ging fix! Vom hippen Schuh- und Sneakerblog für Frauen zu gleich 5 (!) eigenen Filialen. Gemeinsam mit den Sneaker-Spezialisten von Snipes haben die Mädels von Onygo einen ganz wunderbar ausgewähltes Shopkonzept in Verbindung mit gut gefüttertem Content zu den aktuellsten Trends rund um's Schuhwerk gelauncht. Seit heute könnt ihr euch offline wahlweise in München, Oberhausen, Hannover, Saarbrücken oder Oldenburg in den Schuhhimmel begeben, oder einfach online auf onygo.com.