Fashion

Do it yourself: Pucci Traum-Dress

Von GRAZIA am Mittwoch, 7. Dezember 2011 um 16:36 Uhr

Dieses Do it yourself-Special der Bloggerin Virginie Peny ist nicht nur was für tapfere Schneiderlein, denn mit unserer Step-by-Step-Anleitung ist es ganz leicht sich das Pucci Traum-Dress nachzuschneidern ...

Es ist eines der Couture-Traumkleider und dank der Fashion-Bloggerin Virginie Peny muss es ab jetzt kein Traum mehr bleiben: Das Pucci Smoking-Dress im Wert von 2550 Euro ist nur 60 Euro (für ein schwarzes H&M-Etui-Kleid und einen Spitzenbolero) und ein bisschen Geduld und Spucke entfernt. Also los:

Zutaten

1 Stoff-Schere, Nadeln, 1 Massband, 1 Schneiderkreide, 2 Hakenverschlüsse, 60 cm schwarzes Ripsband, diverse Perlen & Pailletten, 1 weisses Hemd
Kosten: 9, 95 € (Bolero aus Spitze), 29,95 € (Kleid) + 5, 50 € (Hakenverschlüsse + Ripsband + Perlen, Pailletten) = 55,40 €

Step by step:

1. Ziehen Sie das Kleid an und markieren Sie die Linie des Dekolletés mit Schneiderkreide. Legen Sie das Kleid flach auf den Tisch und stecken das Obermaterial mit dem Futter zusammen. Schneiden Sie die obere Linie mit 2 cm Nahtzugabe aus.

2. Drehen Sie das Kleid von innen nach außen, um das Futter mit dem Obermaterial zu verbinden. Für den V-Ausschnitt die Nahtzugabe mit der Schere einschneiden. Drehen Sie das Teil auf die richtige Seite.

3. Schneiden Sie die Rückseite des Boleros in der Mitte durch, nachdem Sie die Etiketten entfernt haben. Markieren Sie die gerade Linie am Rücken des Kleides in Achselhöhe. Schneiden Sie oben die Linie mit 2 cm Nahtzugabe und öffnen Sie die Nähte vom Ärmel auf.

4. Die Unterkante des Bolero auf die obere Kante des Kleides legen und festnähen - 1 cm vorm Reißverschluss aufhören. Die Spitze wird nach oben geklappt.

5. Die Rückseite des Boleros (Ärmel nach unten) am Kleid feststecken. Nähen Sie es links und rechts fest und lassen sie einen 1 cm entlang des Reißverschlusses frei.

6. Nun wird mit dem Futter die Naht verdeckt, indem es mit der Hand festgenäht wird.

7. Lassen Sie an beiden Seiten entlang des Reißverschlusses 2 cm Nahtzugabe frei, nähen Sie die Spitze und das Obermaterial von innen zusammen. Die Ecken werden von Hand genäht und auch die Hakenverschlüsse werden mit der Hand angenäht.

8. Ziehen Sie das Kleid an und markieren Sie die Linie des Ärmelausschnitts. Schneiden Sie die Spitze beidseitig auf und nähen Sie sie ans Obermaterial.

9. Schneiden Sie den Kragen ab, öffnen Sie die Naht vorne am Kragensteg, schieben Sie die Bänder durch und nähen Sie sie fest. Nun wird der Kragen mit Perlen und Pailletten dekoriert - fertig!

Mehr Informationen und Inspiration unter: virginiepeny.com

Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!