Fashion

Diese Einhorn-Penis-Leggings geht definitiv zu weit!

Von Martyna am Freitag, 16. Juni 2017 um 12:26 Uhr

Gerade als wir dachten, dass der Einhorn-Hype sein Ende erreicht hat, haben wir diese Leggings mit Einhorn-Penis-Print entdeckt und sind sowas von dagegen!  

Nach Einhornprodukten, wie Toilettenpapier, rosafarbener Bratwurst mit passendem Ketchup oder dem sagenumworbenen Starbucks-Unicorn-Frappuccino, der einfach so gar nicht schmeckte, bei denen man sich über die Verbindung von Produkt und Fabelwesen wundert, erreicht uns nun ein Piece, bei dem wir nur noch mit dem Kopf schütteln können!

Diese Einhorn-Penis-Leggins geht gar nicht! 😵

Eigentlich wollte Sarah Morningstar nur eine Skulptur für Erwachsene aus dem momentan wohl angesagtestem Thema, Unicorns, kreieren und ahnte damals sicher noch nicht, dass aus ihrer Idee ein Kleidungsstück wird, das uns bei Betrachtung sehr viele Schmerzen bereitet, besonders in der Augenregion… Die Amerikanerin entwarf nämlich einen Einhorn-Penis! Ja, die Zeichnung zeigt ein, als Unicorn "verkleidetes", männliches Geschlechtsteil samt goldenem Horn auf der Eichel und Regenbogenschweif… Als wäre das Motiv nicht schon schlimm genug, wurde es zu allem Überfluss noch zigfach vervielfältigt und auf eine quietsch-türkisfarbene Leggings gedruckt, die man nun für knappe 50 Dollar shoppen kann. Nein danke!

Diese -Penis-Leggins geht zu weit!

© Redbubble.com 

Wohin soll man diese bitte tragen? Ins Office wohl kaum, besonders nicht, wenn man einen Termin hat, zum Date GANZ SICHER auch nicht (sonst bekommt das Gegenüber womöglich noch Komplexe) und der besten Freundin wollen wir den Anblick von fleischfarbenen Gliedern beim Kaffe-Date auch ersparen. Der einzige Anlass, der dieser Leggins "gerecht“ werden würde, könnte eine Bad-Taste-Party sein. Korrektur: eine No-Taste-Party! 🙅

Wann hat der Unicorn-Hype ein Ende? 🙏

Die, nennen wir sie mal "Künstlerin", der "Peen-i-Corn"-Leggings selbst äußerte sich gegenüber der amerikanischen Cosmopolitan wie folgt: "In Zeiten wie diesen, wo viel Schlimmes auf der Welt passiert brauchen wir auch mal eine Pause und die Chance uns daran zu erinnern, wie cool das Leben sein kann. Also bin ich für alle Unicorn-Produkte, auch für die, die zeigen, wie magisch ein Penis sein kann." Des Weiteren verriet sie, dass sie bereits an einer Meerjungfrau-Version arbeite. Wie das aussehen wird? Wir stellen uns Arielle als Sexbombe vor, die gegen heranhüpfende Unicorn-Penesse (ja, das ist tatsächlich die Mehrzahl von Penis, danke lieber Duden!) kämpft und können es kaum abwarten… 😓

Von GRAZIA bekommst du nie genug? Mode, Stars & Stories liefern wir frei Haus. Du musst nur deine Emails checken.