Fashion

Fashion Week Talk: Interview mit Dimitri Panagiotopoulos

Von Susan am Dienstag, 20. Januar 2015 um 14:00 Uhr
Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin läuft - heute Abend wird die neue Kollektion von Dimitri auf dem Runway gezeigt. Designer Dimitri Panagiotopoulos hat uns vor der Show verraten, welche Topmodel-Legende er gern mal in seiner Front Row (und am liebsten auf dem Catwalk!) sehen würde und welcher Trend am besten nie wiederbelebt werden sollte. Hier sind unsere 10 Fashion Fragen an Dimitri!

Welche drei Trends siehst du für den Herbst 2015?

Poncho-Capes, die Farben Marsala und Innocent Pink, Glitzer- und Paillettenelemente.

 

Deine AW15 Kollektion in einem Satz?

Griechische Göttin meets 70s Girl: Die diesjährige Fall / Winter 2015 Kollektion ist geprägt von Anleihen aus der folkloristischen Ästhetik der 70er Jahre und den klassischen Drapierungen antiker griechischer Gewänder, welche mit handgefertigten Elementen und Lederarbeiten kombiniert werden.

 

Dein schrecklichster Mode-Moment?

Mein eigener Modestil in den 90ern…furchtbar! 

 

Und der schönste Augenblick deiner Designer-Karriere?

Das Topmodel Karolina Kurkava in einer meiner Kreationen zu sehen.

 

Welcher Trend sollte nie, nie, nie wiederbelebt werden?

Alles worauf Smile-Motive zu sehen sind.

 

Wärst du nicht Designer geworden, dann...

Architekt oder Hotelier.

 

Wenn nicht in Berlin - wo würdest du gern deine Kollektion präsentieren?

In meiner Heimat in Italien, also in Mailand.

 

Wer sollte dann in der Front Row sitzen?

Internationale Top-Presse wie die Grazia natürlich und ich würde mich auch über starke Frauen wie Naomi Campbell, Linda Evangelista und Monica Bellucci sehr freuen! 

 

Und welcher Star sollte in deinen Entwürfen über den Catwalk laufen?

Wenn Naomi Campbell nicht in der Front Row sitzen würde, dann natürlich sie! 

 

Wenn du dir etwas für die Mercedes-Benz Fashion Week wünschen könntest...

Ich würde mir wünschen, dass man die gesamte Veranstaltung mehr unterstützt und versucht voranzubringen, damit wir uns auch die nächste Saison wiedersehen!