Fashion

Berlin Fashion Week: Ballerina-Feeling bei Marc Cain

Von Martyna am Mittwoch, 18. Januar 2017 um 13:50 Uhr

Weiblich elegant und maskulin zugleich waren die Looks der gestrigen Show von Marc Cain im Rahmen der Berlin Fashion Week

Am gestrigen Abend zeigte das Label Marc Cain seine Entwürfe für die kommende Herbst/Winter-Saison während der Berliner Fashion Week. Das Event fand passenderweise in der Französischen Straße statt, denn die Kollektion war sehr chic und weiblich: Perlenketten- und Ohrringe trafen auf Barock-Elemente und süße Spitze. Gleichermaßen zeigte das Brand Hosen, Pullover und Cardigans im angesagten Gelb-Ton. Noch eine Primärfarbe, die oft vertreten war, war ein knalliges Rot, das wir in Form von Rollkragenpullis, Bomberjacken, Plisseeröcken und Socken betrachten durften. Die Marc Cain Frau mag klassische, schwarze Looks mit Slacks und Blusen und kombiniert dazu mal derbe Boots, mal eine goldene Bomberjacke. 

Voll von den Socken 

Chefdesingerin, Karin Veit, entwarf ein Socken-Modell, das bis zu den Knien reichte, bei dem jedoch der Fuß frei blieb. Dazu stylte sie offene, spitze Mary Janes – ein ganz neuer Look für jeden Strumpf-Liebhaber! 

Prima Ballerina bei Marc Cain 

Passend zum edlen Flair der Show mit schwarzem Glitzer-Laufsteg, gab es eine Tanzeinlage vor den prominenten Augen von Hollywood-Star Kate Bosworth, die in der Front Row saß. Ballerinas schwebten über den Laufsteg und trugen dabei T-Shirts mit dem Rückenaufdruck "Yes We Dance". Natürlich gab es an den Models dann auch romantische Tüllröcke zu bestaunen. Ein weiteres großes Thema bei dem deutschen Label waren Punkte, in allen Größen und Leoprints, in den verschiedensten Farben. 

Wie zuvor angekündigt lief Stefanie Giesinger exklusiv für Marc Cain. An der "Germany's Next Topmodel"-Gewinnerin sahen wir einen kuscheligen Teddymantel mit Print-Leggins.