Fashion

Fenty x Puma: (Bad Girl) Rihanna weiß, was wir kommende Saison tragen wollen

Von Linnea am Montag, 11. September 2017 um 09:31 Uhr

Am Sonntagabend war es wieder soweit: Rihanna zeigte ihre heißbegehrte Fenty x Puma Kollektion auf der New York Fashion Week und heizte nicht nur uns mächtig ein…

Dass Rihanna so einige Talente hat, wussten wir bereits. Immerhin ist die Sängerin nicht nur für ihre heißen Performances auf der Bühne bekannt, sondern engagiert sich immer wieder für soziale Projekte, hat gerade erst ihre begehrte Make-up Linie herausgebracht und versorgt uns mit ihren Kollektionen für Fenty x Puma mit echten Must-haves. Letztere präsentierte sie am Sonntagabend erneut auf der New York Fashion Week, genauer gesagt im Park Avenue Amory, und mit diesem Auftritt dürfte nun wirklich jeder wissen, wieso ihre Account bei Instagram den Namen @badgalriri trägt…😏

Fenty x Puma: Rihanna setzt auf coole Biker

Nicht nur mit ihrem eigenen Style, mit dem sie für Millionen von Girls (uns eingeschlossen) ein echtes Vorbild ist und der sogar von Kylie Jenner kopiert werden soll, wagt das Ex-Girlfriend von Rapper Drake gerne viel, auch die Inszenierung für ihre Show war ganz nach dem gefährlichen Geschmack der 29-Jährigen: Auf pinkfarbenen Sandbergen, die auf dem Runway platziert wurden, eröffneten lässige Biker das Event, heizten der gesamten Fashion-Crowd mit ihren 360° Tricks ein und brachten am Ende ihrer Performance sogar Model Slick Woods mit, die als erste über den Catwalk stolzierte.💃

Auch die farbenfrohe Kollektion selbst, die übrigens von Supermodels à la Joan Smalls, Duckie Thot und Adriana Lima präsentiert wurde, konnte sich eindeutig sehen lassen und war ein Mix aus sportlichen Trends kombiniert mit Functional-Wear: Lässige Shorts im Biker-Stil, coole Onesies, Swimwear, die uns 80ies Vibes verlieh, Anoraks mit Lack abgesetzt, High Heels die an Flip Flops erinnerten und Sweatpants mit Bändern an den Säumen kombiniert zu passenden Hoodies – Rihanna weiß einfach, was wir kommende Saison tragen wollen!👏

AdrianaLima

Wie wir sie kennen und lieben, machte die "Needed Me"-Interpretin (oh ja, wir brauchen sie unbedingt) den coolsten Abgang ever, denn während andere Modeschöpfer mit einem Wink den Runway verlassen, schwang sich Rihanna hinter einen Biker und fuhr lässig davon. Kein Wunder, dass die Crowd ausrastete vor Freude und sich kaum auf ihren Stühlen halten konnte. Und natürlich wäre die 29-Jährige nicht sie selbst, hätte sie ihr eigenes Event nicht die ganze Zeit per Livestream auf ihrem Instagram-Account geshared, wo unglaubliche 18.000 Fans die Show verfolgten. Ja Ladies, es ist definitiv Zeit, bei diesem Girl den Follow-Button zu drücken!💁🏼

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook! https://www.facebook.com/GraziaMagazin/