Fashion

Shopping-Alarm: So stylt ihr die schönsten Festival-Looks nach

Von Frederika am Dienstag, 16. Mai 2017 um 08:15 Uhr

Die Festival-Saison nimmt Fahrt auf und wir verpassen unseren Kleiderschränken jetzt ein passendes Update…

Es ist wieder soweit: Die Festival-Saison ist in vollem Gange und wie immer zu dieser Zeit verpassen wir unserem Kleiderschrank ein Boho inspiriertes Update. Fransen, Häkeltops und zerrissene Jeans-Shorts – damit können wir wie in den vergangenen Jahren so gut wie nichts falsch machen, doch von manchen Trends verabschieden wir uns lieber und geben unser Geld für Besseres aus. 💁🏼

Das sind die Festival-Trends 2017

Eins hat sich auf dem Festival-Laufsteg Coachella schon abgezeichnet: Was die Styles auf Musikfesten in diesem Jahr angeht, wird es knapp! Bikini, Sneaker und Boxer-Braids – fertig ist der perfekte Look. Ein It-Piece, das jedem steht: Der Tracksuit schafft es jetzt auch in die Wüsten und Wiesen dieser Welt – am liebsten knallig und mit wenig drunter. Doch keine Panik: Auch für Mädels, die ihre Kurven lieber verstecken, haben wir einige Trends gespottet. High-Waisted-Röcke und -Hosen zum Beispiel zaubern lange Beine und einen slimmen Body, See-through-Kleider sind ein echter Hingucker und geben doch nicht zu viel Preis und unser heimlicher Favorit: Der doppelschnallige Westerngürtel, der jede Taille schlank wirken lässt. Übrigens: Pailetten sind wieder da. Ein schimmerndes Dress oder ein sparkly Rock – wir sind obsessed! 😍

Accessoires und Beauty-Tipps für den perfekten Style

Accessoires sind wie immer das A und O eines kompletten Festival-Outfits. Ketten, Armbänder, Ohrringe – "too much" gibt es hier einfach nicht. Natürlich dürfen auch die Sonnenbrillen nicht fehlen: In diesem Jahr am liebsten mit gelb-gefärbten Gläsern. Was wir aber lieber daheim lassen: Die berühmt-berüchtigte Flower-Crown – sorry Hippie-Girls. Viel lieber tragen wir wieder Hüte oder gehen ganz ohne Kopfbedeckung und streuen uns dafür ordentlich Glitter auf den Scheitel. Apropos Glitter: Auch unser Make-Up darf ordentlich funkeln. Einen Glitzer-Streifen als Highlighter? Yes please! Um es mal auf den Punkt zu bringen: In Sachen Kleidung ist weniger mehr, bei allem anderen ist selbst mehr noch zu wenig… 😉

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken