Fashion

Ist es wirklich so schwer sich am Valentinstag richtig zu kleiden? NEIN!

Von Marie am Montag, 13. Februar 2017 um 16:38 Uhr

Marie Curie ist eine der angesagtesten Mode- und Beauty-Influencerinnen in Österreich und erreicht mit ihren Posts, YouTube-Videos und auf ihrem Blog mehr als 250k Follower täglich. Bei uns schreibt Marie wöchentlich über ihre neuesten Erfahrungen aus der Fashion- und Beauty-Welt.

Text: Marie Curie

Am 14.Februar 2017 ist wieder der Tag, an dem alle Verliebten sich finden und mit höchst übersteigerten Emotionen die beste Performance vom Freund und sogar der Freundin erwarten und sich alle Singles im Gegenzug mit Vodka betrinken. Zumindest sagen uns das diverse Social Media Seiten.

Ich verlange nicht mal Blumen...

Marie Curie

Nach vier Jahren Singledasein und vier Valentinstage später an denen ich mich im Selbstmitleid gesuhlt habe, habe auch ich einen Freund abbekommen. Genial! Dieser Freund hat für seine Rolle als hoffnungslosen Romantiker eine Oscar verdient. Zumindest hat er mich damit damals überzeugt. Mittlerweile muss ich ihn seelisch auf diesen Tag vorbereiten, kleine Hinweise geben und gegen Ende dann schon etwas bestimmter werden. So lange, bis wir an dem Punkt angelangt sind, wo auch er weiß, ja ich, Marie, möchte auch dieses Jahr wieder schön essen gehen und ja, ich möchte einen romantischen Abend haben.

Ich verlange nicht mal Blumen - was bin ich doch für eine bescheidene Freundin.

Zusammenpassende Unterwäsche wäre der Brüller

Ist die erste Hürde überwunden kommt schon die Nächste: Was ziehe ich an? Ich stehe vor meinem zwei Mal ein Meter Kasten, der sich nicht mehr richtig schließen lässt und bemerke, wie sich ein Panik in mir breit macht. Ich habe nichts anzuziehen! Zusammenpassende Unterwäsche wäre ja am Tag der Liebe auch ne feine Sache, jedoch nicht mehr existent in meinen Dessous-Schubladen.

Kurz gesagt ich muss dringend Shoppen. Nach 50 Shades of Grey und eindeutigen Werbespots fühl ich mich im Zugzwang und möchte meine Freund auf jeden Fall überraschen – auch in und mit heißer Unterwäsche. Rot ist die Farbe der Liebe und sieht auch immer sehr verführerisch aus. Mein Freund ist kein Fan von Spitze, ich aber sehr. Schlussfolgerung: rote Spitze it is! Die Wahl des dazu passenden Outfits, ist dann weniger einfach.

Was ziehe ich an und wirke dennoch extrem entspannt?

Jeder will an diesem besonderen Tag extra gut aussehen. Sei es ihr trefft eine besondere Person zum ersten Mal oder ihr verbringt den Tag, so wie ich, mit eurem Freund.  Ich könnte euch jetzt sämtliche Farben und ihre Bedeutung aufzählen, aber sind wir doch mal ehrlich: zieht euere Lieblingsfarbe an Mädels oder einfach das womit ihr euch am wohlsten fühlt und die Farbe gar keine Rolle spielt. Das wichtigste ist, euch selbst treu zu bleiben, genau dann seid ihr am schönsten und dafür lieben euch eure Partner oder vielleicht neuen Boyfriends auch.

Es muss nicht zwanghaft Rot sein!

Auch wenn Rot die Farbe der Liebe, und dementsprechend dieses Tages ist, zu viel des Guten ist auch eher kontraproduktiv. Ein kleiner roter Akzent kann schnell und einfach gesetzt werden (auch als Single an diesem Tag!). Sei es mit einer Tasche, Schuhen oder einem eurer Lieblings Kleidungsstücke.

Hier auf meinem Blogg entdeckt ihr mein zweites romantisches Outfit für den Abend. 

Follow Marie Curie auf Instagram, updressed und auf ihrem Blog mariecurie.at 

Themen