Fashion

Love, love, love: Das besondere Etwas!

Von GRAZIA am Freitag, 14. Oktober 2016 um 09:37 Uhr

Germany‘s New Influencerin Top 3, Nina Hübscher von ninaconinaco.com, erzählt uns in ihrer Kolumne wieso wir alle auf der Suche nach dem gewissen Etwas sind und wie es ihr gaaanz zufällig über den Weg gelaufen ist…

Welche Frau kennt ihn nicht? Den Moment, in dem man vor dem Spiegel steht, kritisch das eigene Outfit betrachtend, denkt: „Irgendwas fehlt“. Besonders, wenn - wie gerade - eine neue Saison begonnen hat und die alten Sachen vom letzten Jahr wieder einen Platz im Schrank und im täglichen OOTD einnehmen, kommt einem der eigene Style immer öfter langweilig vor. Die Lieblingshose, der alt bewährte Allblack-Look oder der stylische Strickpulli sind plötzlich nicht mehr genug.

Einzige Rettung: das besondere Etwas. Etwas, das die Kraft besitzt, einem ganzen Outfit einen anderen Style, einen auffälligen Eye Catcher oder einfach nur den letzten Schliff zu verleihen. Leider findet man dieses besondere Etwas nicht einfach so - nicht umsonst ist es ja besonders. Viel mehr findet man das besagte Etwas, ohne auf der Suche danach zu sein: auf dem Flohmarkt, auf Reisen oder einfach bei einer spontanen Shopping-Tour.

Genau so erging es mir vor Kurzem. Ich war nach einem Event auf dem Weg nachhause, als es plötzlich zu regnen begann. Natürlich ohne Schirm unterwegs, blieb mir nichts anderes übrig, als mich in den nächsten Laden zu retten. Als ich mich dort umsah entdeckte ich schon von Weitem den coolen Gürtel im Cowboy-Stil. Alles, was mich bis jetzt immer an dieser Art von Gürteln gestört hatte, war hier perfekt: die Schnalle, die Länge, die Nieten.

Mit dem Gürtel in einer Tasche verließ ich, als der Regen vorbei war, schließlich den Laden. Als das „besondere Etwas“ stellte sich das coole Accessoire dann erst in den nächsten Tagen heraus, in denen es jeden Look irgendwie perfektionierte. Langweiliger Denim-Look? Nicht mit diesem Gürtel. Komplett in Schwarz ist zu eintönig? Mein neuer Gürtel unterbricht das tiefe Dunkel mit strahlenden Silberdetails. I Love!

Dass dieser Gürtel für immer mein besonderes Etwas bleibt, bezweifle ich dennoch. Vielleicht ist er schon nächste Woche einfach ein fester Teil meiner Garderobe, es kann auch sein dass er erst in der nächsten Saison seine Wirkung verliert. Eine ganz kleine Chance besteht aber auch, dass er mein All Time Favorite wird und ich ihn noch in zwei Jahren liebe und trage. Denn klar ist: das besondere Etwas wird erst dadurch besonders, dass wir es dafür halten. So kann jedes Kleidungsstück, jeder Schuh, jede Tasche oder sogar ein winziges Schmuckstück unser besonderes Etwas sein - solange wir nur daran glauben.

MerkenMerken