Fashion

Streetstyle: Die schönsten Looks der London Fashion Week

Von Vera am Dienstag, 21. Februar 2017 um 10:58 Uhr

London ist bekannt als Stadt des Punks – kaum verwunderlich also, dass die Modewoche in der britischen Hauptstadt als die modisch extravaganteste gilt. Genauso experimentierfreudig fallen die Looks der Fashion Crowd zur London Fashion Week aus – vor Farben und Stilbrüchen hat hier niemand Angst. Wir zeigen euch die schönsten Looks der ersten Tage.

Bauchfrei-Trend bei der London Fashion Week

Nach New York zieht die Fashion Crowd weiter nach London. Im Gepäck? Lässige Looks, die die ersten warmen Sonnenstrahlen des Frühlings zelebrieren. Helle Farben dominieren und die ersten Cropped-Tops der Saison werden ausgeführt. Ob im sommerlichen Off-Shoulder-Style oder drapiert und mit weißem Blazer kombiniert – auch in diesem Frühjahr ist bauchfrei Trend.

Ideale Streetstyle-Pieces: Karomantel und hochgekrempelte Jeans

Eine Kombi die wir nun schon öfter im Rahmen der Fashion Weeks gesehen haben: Glencheck-Mäntel zu hellen Boyfriend- oder Momjeans. In London macht uns die deutsche Bloggerin und Streetstyle-Queen Nina Suess den lässigen Look vor: Zu einem Karomantel mit rosa Stickereien von Dries van Noten kombiniert sie den All-time-classic der Modeleute, die Princetown Slipper von Gucci in Burgunder, eine locker sitzende, hochgeschlossene Jeans, ein weißes Basicshirt und eine rosafarbene Box-Clutch.

Doch nicht nur der klassische Karomantel ist ein absolutes Must-have, schlichte Outfits werden mit Statement-Mäntel in extravaganten Farben oder außergewöhnlichen Schnitten.

Ansonsten während der London Fashion Week gesichtet: Maskuline Mäntel und Blazer, zarte Spitzenlooks mit Volants und rotes Lackleder. London we love you!