Fashion

Pflege-Tipps: So bleiben deine Kaschmir-Stücke kuschelweich

Von Vera am Sonntag, 8. Januar 2017 um 15:17 Uhr

Kaschmir-Pullis gehören bei diesen Temperaturen zu unseren liebsten Kleidungsstücken. Doch die feine Wolle der Kaschmir-Ziege ist recht anspruchsvoll und verträgt nur eine schonende Form der Reinigung. Wir verraten euch, wie ihr eure Kaschmir-Stücke am besten pflegt.

 

Wie oft sollte ich Kaschmir-Pullis waschen?

Hier gilt die Faustregel: spätestens nach jedem vierten Gebrauch. Dazwischen reicht es, den Pulli über Nacht an der frischen Luft durchzulüften. Kaschmir sollte auch auf jeden Fall zwischen seinen Einsätzen ruhen.

Darf man Kaschmir in der Waschmaschine waschen?

Es empfiehlt sich sogar! Eine Maschinenwäsche im schonenden Wollprogramm ist besser als jede Handwäsche. Den Pullover auf links drehen, die Trommel nur halb füllen, bei niedriger Hitze (nie mehr als 40 Grad!) und Drehzahl schleudern.

Welches Waschmittel ist am besten geeignet?

Am besten geeignet ist ein flüssiges Wollwaschmittel oder gutes Haarshampoo – ein normales Feinwaschmittel ist nicht sanft genug. Wichtig: Weichspüler ist für Kaschmir absolut ungeeignet.

Was gilt bei Handwäsche?

Das Wasser darf nur handwarm sein. Zudem sollte der Pulli nicht zu lange im Wasser liegen gelassen werden. Die Stücke mehrmals mit klarem Wasser spülen, niemals auswringen, sondern das nasse, vorsichtig ausgedrückte Kleidungsstück fest in ein Handtuch einrollen.

Ist chemische Reinigung möglich?

Auf keinen Fall. Die einzigen Ausnahmen: extrem feiner Strick und gewebte Teile.

Wie trocknet man Kaschmir-Pullis am besten?

Entweder im Trockner mit Kaltluft oder liegend (!) auf dem Wäscheständer mit einem trockenen Handtuch als Unterlage. Dabei das Wenden nicht vergessen.

Wie verhindere ich Knötchenbildung?

Leider kann man die Knötchenbildung nicht verhindern. Aber nach zwei, drei Behandlungen mit einem Pillingrasierer oder -kamm haben sich meist alle losen Härchen gelöst – und der Neubildung von Knötchen wird ersteinmal vorgebeugt.

Wie bewahre ich Kaschmir am besten auf?

Am besten lagert ihr eure Kaschmir-Stücke wie beim Trocknen: liegend, nicht hängend. Außerdem sollte es möglichst Dunkel und kühl sein.