Hot Stories

Brrr! Kate Moss macht Detox mit Kältetherapie

Von Susan am Montag, 25. August 2014 um 12:32 Uhr
Wir wollen den Sommer zurück und wollen nicht mehr frieren. Kate Moss kann es allerdings zumindest in Beauty-Dingen wohl gar nicht kalt genug sein...

Supermodel Kate Moss (40) hat sich gerade wieder mal in der Türkei eine Auszeit genommen. Aber statt in der Sonne zu liegen, wurde es ganz schön frostig.

Entgiftung mit Kälte

Im "LifeCo"-Erholungszentrum hat sich Kate einer Kryotherapie unterzogen. Außerdem hatte sie einen strengen Ernährungsplan: kein Zucker, Koffein, Alkohol und keine Kohlenhydrate - dafür aber ein Detox-Getränk, das auf Tongestein basiert (klingt ja nicht gerade lecker...). Wer schön sein will muss leiden?

Kate Moss ließ sich bei der Kryotherapie für zwei bis drei Minuten in -180°C kalten Stickstoff tauchen - dabei soll Cellulite bekämpft und Fett verbrannt werden.

Was Kate sonst noch so für die Schönheit macht? Zum Beispiel "Redcord" - dabei macht man Yoga an Seilen in der Luft. Klingt auf jeden Fall spaßiger als die Kältekammer...