Hot Stories

Golden Globes: Die Highlights des Abends

Von Carolin am Montag, 9. Januar 2017 um 08:12 Uhr

Gestern Nacht war es wieder soweit: Die besten Filme, Serien und Darsteller wurden bei den Golden Globes in Los Angeles ausgezeichnet. An dem Abend gab es nicht nur freudige Gesichter und tolle Roben zu bestaunen, sondern auch die ein oder andere passionierte Rede, die sich auf den Wahlgewinn von Donald Trump bezog.

Geführt durch die Verleihung der Golden Globes hat der "The Tonight Show"-Moderator Jimmy Fallon. Natürlich gab es auch einen besonders humorvollen Teaser, der die Verleihung einläutete. Wie viele Stars konntet ihr entdecken? Besonders grinsen mussten wir auf jeden Fall bei der Szene mit Ryan Gosling . . .

Irgendwie erinnert uns der Teaser ein wenig an "La La Land". Kein Wunder, dass Jimmy Fallon sich den Film zum Vorbild genommen hat! Das Musical mit Emma Stone und Ryan Gosling durfte sich nämlich über gleich sieben Golden Globes freuen. Damit bekommt der Film mehr Preise, als jeder andere zuvor!

Meryl Streep hielt eine bewegende Rede

Nachdem Meryl Streep bei den Golden Globes für ihr Lebenswerk ausgezeichnet wurde, hielt sie eine bewegende Rede, die sich auf die Politik von Donald Trump bezog. Dabei stellte sie fest, dass Hollywood aus Talenten besteht, die in den verschiedensten Winkeln der Erde geboren wurden. Wenn man all diese Künstler nun aus Amerika verbannt, dann bleibt nur noch "Football und Mixed Martial Arts" als Unterhaltungsprogramm.

Außerdem sprach die Schauspielerin einen weiteren Vorfall an, bei dem Trump einen körperlich Behinderten nachmachte und angriff. Anschließend appellierte sie daran, auf gegenseitigen Respekt zu achten und die Schwächeren zu schützen. Die zu Tränen gerührte Meryl Streep verließ die Bühne unter Standing Ovations.

Gleich drei Nachwuchsstars wurden ausgezeichnet!

Bei den Golden Globes wird auch immer ein Nachwuchsstar, der oder die "Miss/Mister Golden Globe" nominiert. In diesem Jahr wurden jedoch gleich drei ausgezeichnet! Freuen durften sich die Stallone Schwestern Sophia, Sistine und Scarlet. Der Award wird jährlich an Talente verliehen, deren Eltern bereits in der Branche Fuß gefasst haben. So durfte sich zum Beispiel Dakota Johnson, die Tochter von Don Johnson und Melanie Griffith, 2006 über den Titel freuen.

Credit: Getty Images

Emma Stone: Peinliche Umarmung

Einen unangenehmen Moment erlebte Emma Stone, als sie den Drehbuchautoren von "La La Land", Damien Chazelle, umarmen will. Der löste sich gerade aus einer Umarmung mit Ryan Gosling, nur um gleich darauf seine Freundin zu umarmen. Das Video von der komischen Situation ist mittlerweile überall zu finden:

Auch Jimmy Fallon kann sich die Kommentare nicht verkneifen

Die Moderation begann für Jimmy Fallon weniger unkompliziert: Der Teleprompter, der ihm seine Rede anzeigen sollte, funktionierte nicht. Also improvisierte der Moderator einfach und auch er ließ es sich nicht nehmen und äußerte sich zu den Wahlen in Amerika.

Willkommen bei den Golden Globes, einer der wenigen Orte, an dem Amerika immer noch die Mehrheit entscheiden lässt.

Im späteren Verlauf spielte Jimmy Fallon auch noch darauf an, dass Donald Trump Probleme hat einen Künstler zu finden der bei seiner Amtseinführung singt: "Der Film "Florence Foster Jenkins" ist nominiert, der Charakter ist die schlechteste Opernsängerin der Welt und selbst sie weigert sich bei Trumps Amtseinführung zu singen." Die Rede von Fallon könnt ihr euch hier ansehen: