Hot Stories

Kim Kardashian: Hat sie aus ihrem Überfall in Paris nichts gelernt?!

Von Marvena am Donnerstag, 11. Januar 2018 um 11:57 Uhr

Kim Kardashian zeigt sich aktuell erneut mit dekadentem Schmuck auf Social Media. Hat sie aus dem Raubüberfall in Paris etwa nichts gelernt?  

Nachdem Kim Kardashian West im Oktober 2016 Opfer eines Raubüberfalls in ihrem Hotelzimmer in Paris wurde, hielt sie sich sowohl mit dem Posten selbst als auch mit dem Tragen von auffälligen Schmuckstücken zurück – bis Jetzt! Denn am vergangenen Mittwoch zeigte sich die Beauty auf Snapchat und in ihrer Story via Instagram mit einer luxuriösen Sonderanfertigung an Grills, auf denen sogar ihr Name eingraviert wurde. Dazu fragte die Besitzerin der Kosmetiklinie "KKW Beauty" ihre Millionen Follower: "Ratet was ich heute mache Leute". Das Model und DJane Sita Abellan, mit dem der Social Media-Queen auf dem Video zu sehen war, ist sichtlich angetan von dem neuesten Accessoire der 37-Jährigen und kommentierte mit "Oh, work". 👏

Kim Kardashian: Hat sie aus ihren Fehlern nicht gelernt?

Irgendwie kommt uns das Posting bekannt vor, denn kurz bevor die Wifey von Kanye West im Okotber 2016 in Paris überfallen wurde wurde, teilte sie auf der beliebten Foto-App ein Bild, auf dem sie nicht nur ihren opulenten Verlobungsring, sondern auch eine luxuriöse Version an Grills in die Kamera hielt. Die Täter erbeuteten damals Schmuck im Wert von über acht Millionen Euro, darunter auch den geliebten Ring der großen Sis von Kendall Jenner.

 

💎💎💎

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

Kim zog daraus ihre Konsequenzen und krempelte ihr Leben komplett um. Die Selfie-Queen gönnte sich nicht nur eine dreimonatige Social Media Pause, sondern sorgte auch für das bestmögliche Sicherheitssystem in ihrem Zuhause, um sich und ihre Familie zu schützen. Mittlerweile versorgt die Beauty uns zwar wieder mit täglichen Updates, jedoch hielt sie sich nach dem Überfall damit zurück, einen allzu dekadenten Lebensstil und teuren Schmuck auf ihren Kanälen zu präsentieren. Vielmehr promotete 37-Jährige ihre Beauty-Linie "KKW" und versorgte uns lieber mit süßen Pics von ihren Kindern North und Saint und ihrem Hubby Kanye. 👪

Wir hoffen für die Beauty, dass sie nicht wieder in alte Muster verfällt, denn die neue und dezentere Version von Kim Kardashian West gefällt uns richtig gut. 💕

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!