Hot Stories

Beyoncé besucht Hurrikan-Opfer und unsere Herzen schmelzen

Von Linnea am Montag, 11. September 2017 um 11:37 Uhr

Wie groß ihr Herz wirklich ist, bewies Sängerin Beyoncé jetzt wieder mit einem zauberhaften Auftritt und wir waren ganz gerührt…

Weil Houston die Heimatstadt von Superstar Beyoncé ist, wunderte es uns nicht, dass die Wifey von Rapper Jay-Z auf die furchtbaren Zerstörungen des Hurrikan "Harvey" besonders betroffen reagierte. Bereits an ihrem Ehrentag, den sie gemeinsam mit ihrem Hubby und ihrem ältesten Töchterchen Blue Ivy auf einem Festival in Philadelphia verbrachte, würdigte sie mit ihrem Outfit die City in der sie geboren wurde, teilte einen Post mit einer Texas-Flagge via Instagram und richtete einen Hilfsfond für die Opfer ein. Jetzt besuchte sie den Ort des Bundesstaates und brachte mit ihrem unglaublichen Mitgefühl unsere Herzen zum Schmelzen…💗

Beyoncé: "Heute zelebrieren wir das Überleben"

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

Am vergangenen Freitag war Beyoncé gemeinsam mit ihrer Mama Tina Knwoles, ihrem Sprössling Blue Ivy und ihrer ehemaligen Band-Kollegin Michelle Williams in die St. Johns Kirche in Texas gekommen und hielt eine rührende Rede an die Evakuierten: "Heute zelebrieren wir das Überleben. Ihr seid alle meine Familie. Houston ist mein Zuhause. Ich danke Gotte dafür, dass ihr alle und eure Kinder in Sicherheit seid. Die Dinge, die wirklich zählen, sind eure Gesundheit, eure Kinder, eure Familien und euer Leben." Wir lieben die "Halo"-Interpretin für ihr unglaublich großes Herz!👏

Aber sie sprach den Opfern des Hurrikans nicht nur viel Mut zu, sondern bedankte sich auch noch und machte zugleich deutlich, wie viel ihr die Kirche bedeuten würde: "Ich wollte nur sagen, dass ich zuhause bin. Die Kirche ist mein Zuhause. Ich war vielleicht neun oder 10 Jahre als, als ich das erste Mal dort saß, wo meine Tochter jetzt sitzt. Ich habe mein erstes Solo hier gesungen. Ich wollte mich einfach dafür bedanken, dass ihr meine Familie fördert und für mich betet. Und dafür, dass ihr so ein unglaubliches Beispiel dafür seid, was das Leben und die Liebe ist." Damit hat Beyoncé uns wirklich gerührt…😢

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

Natürlich wäre Queen Bey aber nicht der Superstar, der sie ist, wenn sie nicht auch noch mit angepackt hätte, denn die 36-Jährige hatte neben ihren aufmunternden Worten einen Lunch gespendet und organisiert. Dank Mama Tina, die alles via Instagram festhielt, konnten wir der dreifach-Mum dabei zu sehen, wie sie selbst, gemeinsam mit ihrer ehemaligen Band-Kollegin, das Essen verteilte. Dafür bekommt die "Lemonade"-Interpretin ein dickes Like von uns!👍

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook! https://www.facebook.com/GraziaMagazin/