Hot Stories

Endlich stehen Katie Holmes und Jamie Foxx zu ihrer Liebe

Von LauraV am Sonntag, 10. September 2017 um 17:57 Uhr

Seit vier Jahren halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass Jamie Foxx und Katie Holmes ein Paar sind. Jetzt haben sie sich erstmals gemeinsam öffentlich gezeigt.

Jetzt ist offenbar der richtige Zeitpunkt für die Wahrheit gekommen und wenn man den Spekulationen der amerikanischen Presse glauben schenken mag, liegt das an einer Vertragsklausel. Gerüchten zufolge soll Katie Holmes bei der Hochzeit mit Schauspieler Tom Cruise 2006 unterschrieben haben, dass sie im Falle einer Scheidung fünf Jahre lang keinen neuen Mann an ihrer Seite zeigt. Der Ehevertrag der einst so verliebt auftretenden Promis wurde damals von Katie Holmes' Vater persönlich ausgehandelt. Der Scheidungsanwalt sorgte unter anderem dafür, dass Suri nach der Trennung 2012 ein großes finanzielles Polster zustand. 

Welche Rolle spielt Scientology?

Radar Online will aus zuverlässiger Quelle zudem wissen, dass sie bei der Scheidung auch eine Klausel unterzeichnet habe, wonach sie sich weder über Tom Cruise noch über die Scientology Church öffentlich äußern dürfte.

Katie Holmes hätte dem allen zugestimmt, weil sie so schnell wie möglich die Ehe beenden wollte. Die 4,8 Millionen Dollar für Tochter Suri und die fünf Millionen für sie selbst mögen ein zusätzlicher Anreiz für eine Unterschrift gewesen sein.

Süße Liebeserklärung an Tochter Suri

Nachdem ihre Beziehung zu Jamie Foxx am Mittwoch offiziell wurde, postete Katie Holmes auf Instagram ein erstes Foto: Es zeigt sie und Suri, lachend in einem Straßencafé. „My sweetie“ – „Meine Süße“ steht darunter.