Hot Stories

Heißes Jobangebot für Malia Obama

Von julia.mattyhse am Montag, 20. März 2017 um 11:44 Uhr

Die Tochter des ehemaligen US Präsidenten Barack Obama könnte bald genauso berühmt werden wie ihr Papa, wenn sie nur wollte…

 

Malia Obama soll, laut Dailymail, bereits mehrere Angebote für Modeljobs erhalten haben. Die älteste Tochter des ehemaligen US Präsidenten Barack Obama hat aber alle abgelehnt, sie möchte lieber hinter der Kamera stehen. Die 18-Jährige macht zur Zeit ein Praktikum bei dem Hollywood Produzenten Harvey Weinstein – er ist verantwortlich für Blockbuster wie "Kill Bill 3" und "My Week with Marilyn" – in New York City. Zu ihren Aufgaben gehört das Lesen von Skripten und die anschließende Vorstellung vor den Führungskräften der Produktionsfirma.

Wir finden es nicht verwunderlich, dass sich so viele Labels für die hübsche 18-Jährige interessieren: das Style-Gen hat sie auf jeden Fall von ihrer Mutter, Michelle Obama, geerbt. Die ehemalige First Lady zeigt sich bei öffentlichen Auftritten immer top gestylt – Malia scheint sich das bei ihrer Mama abgeguckt zu haben. Alles was die 1,85 Meter große Schönheit trägt, ist innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft.

Malia Obama wurde als Model angefragt

Malia Obama überlässt das Modeln lieber anderen 

"Malia hat einen Modelkörper, der gut auf den Laufsteg passen würde. Ihr wurde mehrmals angeboten als Model zu arbeiten, sie lehnte aber jedes Angebot ab. Sie will hinter der Kamera stehen, nicht davor." teilte der Celebrity Blog Naughty Gossip mit. "Sie liebt das Film- und TV Business und liebt es Skripte zu lesen. Das Modeln überlässt sie aber lieber Kendall Jenner und Co. Sie hat keinerlei Interesse daran so berühmt zu werden wie ihr Vater."

Momentan macht Malia eine kleine Auszeit zu Orientierung, plant aber im Herbst an die Harvard University zu gehen. Wir sind uns sicher, dass Malia auch hinter der Kamera einen guten Job machen wird.