Hot Stories

Khloé Kardashian: Das Baby ist da und Tristan Thompson ist dabei!

Von Linnea am Freitag, 13. April 2018 um 09:21 Uhr

Khloé Kardashian hat am vergangenen Donnerstag ein kleines Mädchen zur Welt gebracht und wir haben alle Infos zur Geburt…

Sie hatte sich so auf den Moment der Ankunft ihrer kleinen Tochter gefreut und sich perfekt darauf vorbereitet, in dem sie von Los Angeles nach Cleveland zog, wo ihr Boyfriend Tristan Thompson als Basketballspieler unter Vertrag steht – wir sprechen natürlich von Khloé Kardashian, deren erstes Kind gestern das Licht der Welt erblickte. Im Falle der "Good American"-Gründerin eine bittersüße Überraschung, denn der Nachwuchs, der eigentlich Ende April Stichtag gehabt hatte, kam nur 48 Stunden, nachdem der große Fremdgeh-Skandal rund um ihren Liebsten losgetreten wurde. Wir haben alle Infos zu den Augenblicken im Kreissaal und das erste Statement von ihrer Mama Kris Jenner

Khloé Kardashian: Tristan Thompson ist bei der Geburt dabei

Um erst einmal die wichtigste Frage vorab zu klären: Ja, Tristan Thompson war bei der Geburt seiner Tochter dabei! Obwohl es vorher mehrfach hieß, dass Khloé und ihr Liebster nach den eindeutigen Videos, auf denen der 27-Jährige den Reality-Star betrügt, nicht mehr miteinander gesprochen hatten, ging es der kleinen Schwester von Kim Kardashian, die über die gesagte Situation sehr verzweifelt ist, nur um eines: Ihr kleines Mädchen (von dem übrigens noch kein Name feststeht)! Ein Insider verriet gegenüber E News!, dass der Basketballspieler "so viel Zeit wie möglich mit dem Baby verbringen möchte".

Obwohl Khloé möchte, dass Tristan eine gute Beziehung zu seiner Tochter aufbaut, steht ihre Romanze unter keinem guten Stern mehr – die 33-Jährige plane sogar schon wieder ihren Umzug zurück nach Los Angeles, wie eine weitere Quelle von E News! erklärte: "Jeder fokussiert sich momentan darauf, Khloé zu helfen und positiv zu bleiben. Sie möchten, dass sie sich wohl fühlt und nicht gestresst ist. Sie fokussieren sich auf das Baby und weinen zur Zeit eine Menge Freudentränen." Wir hoffen, dass es der Beauty ganz bald wieder besser geht und ihre Tochter ihr viel Trost spendet.

 

Ein Beitrag geteilt von Khloé (@khloekardashian) am

Khloé Kardashians Mama Kris Jenner fühlt sich "gesegnet"

Neben den frischgebackenen Eltern, waren auch Khloés ältere Schwestern Kim und Kourtney, ihre BFF Malika Haqq, sowie Momager Kris Jenner zur Stelle, um für die 33-Jährige da zu sein. Letztere äußerte sich nun bereits als erste des berühmten Clans und twitterte lediglich ein Wort, dass ihren Gefühlszustand über ihr neuntes (!) Enkelkind wohl am allerbesten beschreibt: "gesegnet". Haaach, wir können uns nur zu gut vorstellen, dass dieses kleine Mädchen der Familie gerade jetzt viel Kraft verleiht.

Natürlich sind wir ganz gespannt, wie die Situation jetzt weitergeht, die Geburt dürften wir vielleicht ganz bald schon im TV sehen, denn auch wenn es vorher hieß, das Khloé, als bodenständigste der Schwestern, keine Kameras bei der Ankunft ihres Babybgirls dabei haben möchte, tauchten, laut People, nun neue Gerüchte auf, dass die Situation im Kreissaal in der Reality-Serie des Clans "Keeping Up With The Kardashians" thematisiert werden soll. Damit wäre die Beauty übrigens nicht die erste der Familie, denn schon Kourtney wurde bei ihrem Sohn Mason auf diese Art begleitet.

Wir wünschen Khloé auf jeden Fall alles Liebe zur Geburt und halten euch weiterhin auf dem Laufenden!

Diese News über Khloé Kardashian könnten euch auch interessieren:

Davor hat Khloé Kardashian am meisten Angst als werdende Mama

Khloé Kardashian teilt DIESE Tipps und schockiert ihre Fans

Khloé Kardashian verrät: DAS wünscht sie sich wirklich für ihre Tochter