Hot Stories

Klare Botschaft: SO reagiert Kim Kardashian auf Taylor Swifts neues Album!

Von Frederika am Sonntag, 12. November 2017 um 08:46 Uhr

Seit Taylor Swift ihr neues Album „Reputation“ veröffentlicht hat, scheint sich die Welt um nichts Anderes zu drehen – nicht einmal Kim Kardashian kommt daran vorbei…

Gerade einmal zwei Tage ist es her, dass Taylor Swift ihr neues Album "Reputation" auf den Markt gebracht hat, doch schon jetzt steht fest, dass sie in ihren neuen Songs nichts zurückhält. Natürlich zieht sie über ihre Ex-Freunde Calvin Harris und Tom Hiddleston her, doch auch Kim Kardashian und Ehemann Kanye West blieben nicht verschont: Im Track "End Game" besingt der ehemalige Country-Star unverkennbar den populären Promi-Krieg mit dem Ehepaar, doch das lässt sich davon nicht beeindrucken…

Taylor Swift rechnet ab, Kim Kardashian schert das nicht

Noch am Abend des Album-Release zeigt sich Kim Kardashian sichtbar gelassen, ja bezog sogar beinahe schelmisch Position, indem sie mit Töchterchen North ausgerechnet ein Katy Perry-Konzert besuchte. Dass Katy und Taylor auf Kriegsfuß stehen, ist allgemein bekannt – ob Kim sich deswegen bewusst für den Konzertbesuch entschieden hat? Keine Frage: Zuzutrauen wäre es ihr, denn die zweifache Mama, die derzeit ihr drittes Kind von einer Leihmutter erwartet, weiß, wie man still und heimlich, und gleichzeitig doch ganz offensichtlich eine Botschaft sendet. Ob sie von den drei Nächten, die Katy Perry in Los Angeles Halt machte, also wirklich zufällig den Reputation-Freitag wählte und sich ausgerechnet während E.T., dem gemeinsamen Song von Katy und Kanye, filmte?

Übrigens verbrachten die beiden Schein-Verbündeten auch Backstage Zeit miteinander – sehr zur Freude von Tochter North. Vorüber sich das Anti-Swift-Duo wohl unterhalten haben mag!?

Wir finden: So spannend der Promi-Zoff auch sein mag, nach so langer Zeit sollten sich beide Parteien so langsam ihre Teile gesagt haben und ihren Streit besiegeln. Erfolg lässt sich schließlich besser in Frieden genießen – und das Taylor Swift mit "Reputation" zumindest ersteres auf jeden Fall haben wird, kann wohl nicht einmal Kim Kardashian in Frage stellen… 💁🏼

Von GRAZIA bekommst du nie genug? Mode, Stars & Stories liefern wir frei Haus. Du musst nur deine Emails checken.

MerkenMerken

MerkenMerken