Hot Stories

Michelle bedankt sich nach Baracks letzter Rede mit süßem Post

Von Linnea am Donnerstag, 12. Januar 2017 um 09:18 Uhr

Nach acht Jahren im US-Präsidentenamt, hat Barack Obama sich mit einer emotionalen Rede von Amerika und der Welt verabschiedet. Daraufhin bedankt Michelle sich mit einem süßen Instagram-Post bei ihrem Mann.

Wow, erst am vergangenen Wochenende verzauberte uns Präsidentengattin Michelle Obama mit einer rührenden Rede à la "Eure First Lady zu sein war die größte Ehre meines Lebens". Jetzt zieht ihr Ehemann gleich, gibt in seiner Heimatstadt Chicago letzte emotionale, aber zugleich auch Mut machende Worte an Amerika und die Welt und bekommt zurecht Standing Ovations…

"Es ist an der Zeit, euch Danke zu sagen"

Zu Beginn bedankt sich der Präsident bei allen Menschen, die ihn auf diesem, nicht immer leichten Weg begleitet haben: "Jetzt ist es Zeit, euch Danke zu sagen. All die Gespräche mit euch haben mich inspiriert und weiter machen lassen". Fortlaufend erinnert er an demokratische Werte und zeigt sich auch selbstkritisch: "Ja unser Fortschritt war uneben. (…) Manchmal fühlt es sich an, als würde man zwei Schritte nach vorn und einen zurück machen. Aber die allgemeine Bewegung der USA ist dennoch immer vorwärts."

Des Weiteren erinnert er an die Wichtigkeit des Zusammenhalts und daran, dass man sich gegen die Ausgrenzung von Menschen einsetzen müsse: "Für eine Demokratie muss man nicht immer einer Meinung sein." Er selbst glaube an die Bedeutung von Solidarität: "Wir stehen und fallen zusammen." Außerdem dankt er dem Militär, das alles in seiner Macht stehende getan habe, um das Land vor dem Terror zu schützen.

"Du hast mich stolz gemacht und du hast das Land stolz gemacht." Barack an Michelle

Doch der emotionalste Punkt seiner großartigen Verabschiedung war die Liebeserklärung an seine Michelle: "Ich hätte das niemals allein geschafft. Niemals. Du bist nicht nur meine Frau und die Mutter meiner Kinder, du bist auch mein bester Freund. (…) Du hast aus dem weißen Haus einen Ort gemacht, an dem Jeder willkommen war. Du bist ein Vorbild. Du hast mich stolz gemacht und du hast das Land stolz gemacht." Sie haucht ihm daraufhin ein "Ich liebe dich" entgegen. Dazu müssen wir nichts mehr sagen, oder? We LOVE!

Und auch für seine Töchter hat er die wohl bewegendesten Worte parat, die man seinen Kids entgegenbringen kann: "Von all dem, was ich in meinem Leben gemacht habe, macht es mich am stolzesten euer Vater zu sein." Kein Wunder, dass nicht nur die gesamte Familie Obama, sondern auch wir und der Rest der Welt, bei dieser Liebeserklärung zu Tränen gerührt ist.

"Yes we can! Yes we did!"

Zuletzt richtet er sich an ganz Amerika: "Ich verlasse diese Bühne heute optimistischer, als damals, als ich ins Amt gewählt wurde. Die Zukunft ist in guten Händen. Mein letzter Wunsch als Präsident: Ich bitte euch, den Glauben nicht zu verlieren. Habt Vertrauen in unsere Verfassung. Yes we can. Yes we did!"

Dieser ehrliche Abschied bekommt ein dickes Like von uns und wir hoffen, dass wir von dieser Familie noch viel hören werden! Hier könnt ihr sehen wie Barack sich bei seiner Michelle bedankt:

Michelle reagiert mit einem süßen Instagram-Post auf Baracks Rede

Das süße Bild der Familie wurde am Anfang der Präsidentschaft von Barack Obama gemacht, kurz nachdem die Familie in das Weiße Haus eingezogen war. Dazu schreibt sie: "Ich bin so stolz auf den Präsidenten und alles was wir zusammen erreicht haben. Es war eine unglaubliche Reise, die von bemerkenswerten Leuten begleitet wurde. Ich liebe dich Barack." Zu diesen süßen Worten müssen wir nicht viel mehr sagen, oder?

MerkenMerken