Hot Stories

Prinz Harry und Meghan Markle: Neue Details zur royalen Hochzeit

Von Judith am Montag, 12. Februar 2018 um 11:01 Uhr

Das Datum von Prinz Harrys und Meghan Markles royaler Hochzeit rückt immer näher und wir haben alle wichtigen Infos rund um das Ja-Wort der Lovebirds für euch...

Wir geben zu, wir sind verliebt! Und zwar in niemand anderen als das Traumpaar der Stunde: Prinz Harry und Meghan Markle. Die beiden sind nämlich spätestens seit ihrer offiziellen Verlobung Thema Nummer eins. Schließlich sind sie auch nicht nur als Paar herrlich normal, die ehemalige "Suits"-Darstellerin lässt auch regelmäßig unser Fashion-Herz höher schlagen. Am vergangenen Sonntag veröffentlichte der Kensington Palace weitere Details über die royale Wedding und wir wissen, worauf ihr euch freuen dürft.😍

Das Datum

Wie der Kensington Palace in einem Statment verlauten ließ, wagen Harry und Meghan am 19. Mai 2018 den Gang vor den Traualtar. Für die Royals bedeutet das vor allem eins: Genug Zeit zur Vorbereitung und Abkühlung der Aufregung, denn Prinz William und Herzogin Kate erwarten im April 2018 die Geburt ihres dritten Kindes

Die Location

Meghan und Prinz Harry werden sich, anders als Prinz William und Herzogin Kate, die 2011 in Westminster Abbey heirateten, in der St. George's Chapel in Windsor Castle das Ja-Wort geben. Insgesamt können 800 Personen in der Kapelle Platz nehmen. Wer sich über eine Einladung zum Event des Jahres freuen darf, ist allerdings noch nicht bekannt. 😏

"Windsor ist ein sehr besonderer Ort für Prinz Harry, und er und Fräulein Markle haben in dem letzten Jahr dort regelmäßig ihre Zeit verbracht. Sie sind erfreut, dass das schöne Schloss Windsor ihr Anfang für das Leben als verheiratetes Paar darstellt", wie ein Sprecher des Palasts erklärte. Prinz Harry wurde außerdem in der Kapelle 1984 getauft. Wenn das mal kein gutes Zeichen ist! 

© Getty Images

Der Ablauf

Ladies, ihr könnt euch endlich einen genauen Alarm stellen, denn wie der britischen Palast nun bekannt gab, soll das romantische Highlight um 13 Uhr unserer Zeit beginnen. Nachdem sich die Lovebirds in der Kapelle von Windsor das Ja-Wort geben, werden sie mit einer Pferdekutsche durch die Straßen von Windsor fahren und dort die jubelde Menge begrüßen. In eurem Terminkalender könnt ihr euch die Parade für 14 Uhr notieren. Die Kutschfahrt dürft ihr auf keinen Fall verpassen: Wer sich an die Traumhochzeit von Kate und William im Jahr 2011 erinnert, wird dieses romantische Highlight ganz sicher noch genau vor Augen haben.

Im Anschluss an die zauberhafte Parade durch das beschauliche Windsor, sollen die Frischvermählten zum Schloss zurückkehren. Nach einer kurzen Verschnaufpause, erwartet sie hier am Nachmittag ein Empfang, den Harrys Dad Prinz Charles ausrichten wird. Hach… das klingt wirklich nach einem großen Tag für die glücklich Verliebten. 💏

Das Kleid

Zwar steht der Designer des Brautkleides von Meghan Markle noch nicht endgültig fest, allerdings hat das britische Königshaus schon vor einiger Zeit Anfragen für Skizzen an potenzielle Modeschöpfer versendet. Unter den Glücklichen ist auch die Israelin Inbal Dror, die auch schon Beyoncés Dress für die Grammys 2016 designte und von der nun drei erste mögliche Entwürfe via TMZ aufgetaucht sind, die sich eindeutig sehen lassen können.

E!News berichtete zuletzt, dass Jessica Mulroney den Job ergattert haben soll. Die Braut-Stylistin soll der Schauspielerin nicht nur bei den ersten Anproben geholfen haben, sie gehört auch zu den engsten Freundinnen der Amerikanerin. 👭

Die Verlobung

Dass nicht nur Meghan und Harry als Paar einfach unfassbar gut zusammen passen, sondern auch der Heiratsantrag meeega romantisch war, trägt mit großen Teilen zur Begeisterung für die beiden Turteltauben bei. Denn die 36-Jährige konnte vor Aufregung kaum an sich halten und antwortete Harry mit einem "Ja" noch bevor er die Frage aller Fragen zu Ende stellen konnte. Hach...so süß! 💕😍

Der Ring

Selbstverständlich ließ es sich der Husband-to-be nicht nehmen und designte den Verlobungsring für seine Liebste gleich selbst – mit einem ganz besonderen Edelstein. Denn der mittlere Diamant des Rings stammt aus Botswana und gehörte einst Harrys Mutter Diana.

© Getty Images

Die Verlobungsfotos

Prinz Harry und Meghan Markle veröffentlichten ihre offiziellen Fotos zur Verlobung ungefähr einen Monat nach der Bekanntgabe der Hochzeitspläne. Sie wurden Mitte Dezember im Frogmore House in Windsor von Fotograf Alexi Lubomirski geschossen und sind – wie sollte es anders sein – zauberhaft.

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!