Sie sind hier

Hot Stories

Prix Veuve Clicquot 2014: Women of Inspiration

Von Susan am Dienstag, 26. August 2014 um 13:15 Uhr

Im Soho House in Berlin wurde gestern Abend wieder der Prix Veuve Clicquot vergeben. Dieses Mal ging der renommierte Preis an...

Die Münchner Chirurgin Dr. Constance Neuhann-Lorenz! Sie fliegt mit einem Team regelmäßig nach Indien, um dort Frauen zu operieren, die Opfer von Anschlägen wurden, weil sie zu wenig Mitgift in die neue Familie mitbrachten.

Bisher wurde der Prix Veuve Clicquot immer an Unternehmerinnen vergeben. In diesem Jahr wurde der Auswahlprozess aber auch für andere außergewöhnliche Frauen geöffnet.

„Ich bin Medizinerin aus Leidenschaft, Ärztin mit Leib und Seele. Deshalb helfe ich den Menschen, die unter ihren Entstellungen so leiden, dass nur eine Operation ihr Leben wieder lebenswert macht. Nicht nur in meiner Münchener Praxis, sondern auch in Ländern wie Indien, Bangladesh, oder Kenia, wo ich versuche, besonders den Frauen, die meist von ihren Angehörigen fürchterlich misshandelt wurden, einen Teil ihrer Würde wieder zurück zu geben. Das geschieht mit der von mir betreuten Hilfs-Organisation IPRAS Women for Women, in der Ärztinnen aus der ganzen Welt selbstlos operieren und helfen", erklärte Dr. Constance Neuhann-Lorenz.

Im Soho House feierten unter anderem Natalia Avelon, Angelika Taschen und Designerin & Jurymitglied Leyla Piedayesh. Starke Frauen!

Nice to know

Der Preis wurde 1972 in Frankreich zu Ehren der Unternehmerin Madame Clicquot gegründet. Inzwischen werden weltweit in 27 Ländern Geschäftsfrauen für ihre herausragenden Leistungen und ihren Wagemut ausgezeichnet.