Hot Stories

Dieses Model ist unsere Body-Positivity Heldin!

Von LauraV am Sonntag, 16. Juli 2017 um 17:45 Uhr

Model Sara Geurts leidet an einer sehr seltenen Hautkrankheit und will anderen Frauen Mut machen, sich selbst zu lieben. Ihre Message an alle finden wir großartig!

Sara Geurts war erst 10 Jahre alt, als sie die Diagnose bekam: Ehler-Danlos-Syndrom. Hierbei handelt es sich um eine sehr seltene Hautkrankheit - es sind nur knapp 5000 Personen auf der ganzen Welt betroffen. Bei EDS handelt es sich um eine Bindegewebserkrankung, bei der vor allem Gefäße, Muskeln, innere Organe, Bänder und Sehnen betroffen sind.

 

Ein Beitrag geteilt von Sara Geurts (@sarageurts) am

Sara Geurts war nicht immer so mutig

"In der High School habe ich versucht es zu verstecken. Ich wollte nicht darüber reden … Ich habe eine Lüge gelebt", verriet sie im Interview mit Barcroft TV.

Mit Anfang 20 entschied sich Sara allerdings, ihren Körper zu lieben und zu sich und ihrer Krankheit zu stehen. Mit ihrer Aussage “Liebe deinen Körper, liebe dich selber” macht sie auf ein ganz besonderes Problem in unserer Gesellschaft aufmerksam.

Die Story war nicht über mich. Es war eine Geschichte von vielen anderen Personen da draußen, die damit und generell mit den vorgegebenen, "perfekten" Körperbildern zu kämpfen haben.

 

Ein Beitrag geteilt von Sara Geurts (@sarageurts) am

Auf der Online-Plattform “Mighty” schrieb sie einen berührenden Eintrag

Ich möchte den Bann der Perfektion brechen. Nach wie vor wird uns gesagt, was perfekt ist - das betrifft alle Bereiche unseres Lebens. Wir bekommen gesagt, wie ein perfektes Leben aussieht, eine perfekte Arbeit, die perfekten sozialen Kontakte.

Wenn du so dünn bist, wirst du glücklich sein’, ‘Wenn du dies und jenes kaufst, wirst du glücklich sein’, ‘Wenn du so und so aussiehst, wirst du glücklich sein’. Wirklich? Es ist die Imperfektion, die uns perfekt macht und genau hier verbirgt sich wahre Schönheit.

Mit ihrem Eintrag erzählt sie eine Geschichte über den Druck des Perfektionismus, dem insbesondere wir Frauen tagtäglich ausgesetzt sind. Wir finden es mehr als mutig so über die Krankheit zu sprechen und finden dass Schönheit in allen Formen, Farben und Ausführungen kommt!