Hot Stories

Riecht es in der Kabine eigentlich gut, Herr Neuer?

Von GRAZIA am Samstag, 5. Juli 2014 um 10:00 Uhr
Diese Frage wollte uns der Torwart der deutschen Elf zwar nicht beantworten (da müssen wir wohl Frau Merkel fragen), aber dafür wissen wir jetzt, was er in Brasilien (außer zu siegen!) noch so vorhat…

In Brasilien sollen die schönsten Frauen der Welt leben. Auf was (oder wen) haben Sie sich am meisten gefreut?

Erst einmal einfach auf die Zeit, in der natürlich Fußball im Vordergrund steht. Aber ich werde ein paar freie Stunden auf jeden Fall auch nutzen, um ein bisschen Land und Leute kennenzulernen. Ein Auto mieten, einfach drauflosfahren. Ich war ja noch nie hier. Und auf jeden Fall freue ich mich über das gute Wetter!

 

Haben Sie denn ein bestimmtes Ritual vor den Spielen?

Meine Rituale sind bei jedem Spiel die gleichen, egal, ob Bundesliga, Champions League, Länderspiele. Ich laufe vor dem Anpfiff zu jedem Mitspieler, klatsche ihn ab, sprinte zum Tor, springe an die Latte und berühre die beiden Pfosten.

 

Brasilien gilt als sehr körperbetontes Land. Wie ist denn Ihr Körpergefühl so?

Ich sehe den Körper nicht als eine Ansammlung von Einzelteilen, sondern in seiner Gesamtheit. Im Großen und Ganzen bin ich da aber zufrieden.

 

Gerade jetzt während der WM müssen Sie bestimmt auch unheimlich auf Ihre Ernährung achten …

Ach, damit habe ich gar kein Problem. Ich ernähre mich aus Überzeugung gesund. Obst, Nudeln und guter Fisch stehen ständig auf meinen Speiseplan.

 

Ihre Freundin ist sicher auch eine extreme Sportskanone, oder?

Kathrin ist sportlich. Und das ist auch gut so. Aber viel wichtiger sind mir natürlich auch andere, vor allem innere Werte.

 

Wir gehen natürlich davon aus, dass Sie mit der deutschen Mannschaft die WM gewinnen. Wie riecht denn Ihrer Meinung nach Erfolg?

Kurz und knapp: einfach gut!

 

Interview: Britta Kröpke