Hot Stories

So cool reagiert Jennifer Lawrence auf den Stripclub-Skandal

Von Martyna am Donnerstag, 18. Mai 2017 um 10:38 Uhr

Schauspielerin Jennifer Lawrence wurde beim Tanzen an der Stange erwischt und das Video dazu kursiert gerade im Netz, doch mit ihrer Reaktion darauf beweist sie mal wieder, wie cool sie ist!  

Stell dir vor, du bist mit deiner Clique im Club, hast mächtig Spaß, tanzt zu coolen Beats und wagst dich bei aller Euphorie an die Stange… So passierte es "Passangers"-Schauspielerin Jennifer Lawrence im April in Wien. Ausgelassen machte die 26-Jährige Party und schwang sich sogar an die Stripper Pole – natürlich im Scherz für ihre Freunde und nicht den gesamten Club. Dem Schwanken nach zu urteilen, ist Jen zu dem Zeitpunkt auch nicht mehr ganz nüchtern gewesen – eine normale Partynacht eben. 

Peinliches Stripper Video von Jennifer Lawrence

Doof nur, dass das Ganze von einem Besucher gefilmt und an Radar Online verkauft wurde, die das exklusive Material nun veröffentlichten. Die News über die freizügige Jen verbreitete sich im Netz wie ein Lauffeuer. Erst im vergangenen Jahr hatte die "Hunger Games"-Darstellerin mit der Veröffentlichung ihrer Nacktbilder zu kämpfen und ist seither scheinbar Profi wenn es um solch sensible Themen geht. Direkt nachdem das Video online zu finden war, veröffentlichte das Starlett folgendes Statement auf Facebook:

 

Ein Beitrag geteilt von Alex Wang (@alexwangny) am

"Ok niemand möchte vom gesamten Internet daran erinnert werden, wie er versucht hat an der Stange zu tanzen. Es war der Geburtstag einer meiner besten Freunde und ich hatte meine Paranoia für eine Sekunde vergessen um Spaß zu haben. Ich werde mich dafür nicht entschuldigen, ich hatte so viel Spaß an dem Abend.

P.S.: Das ist kein BH sondern ein Alexander Wang Top und ich muss zugeben, dass ich ziemlich gut tanze, auch ohne Kraft im Oberkörper."

Das allercoolste an der Pole-Dance-Story ist, dass Alexander Wang das Statement von Jennifer bei Instagram postete mit den Worten "Mein Job ist getan". 😂