Hot Stories

Adidas lehnt Werbespot von Student ab und bereut es!

Von Carolin am Mittwoch, 11. Januar 2017 um 11:43 Uhr

Eugen Meher, Student der Filmakademie Baden-Württemberg, hat einen Werbespot gedreht und ihm den Unternehmen adidas angeboten. Die Absage, die man dem kreativen Kop gab, bereut der Sportartikelhersteller jetzt.
 

Eugen Meher studiert an der Filmakademie in Baden-Württemberg und produzierte während seines Studiums einen Kurzfilm, in dem es vor allem um Adidas-Produkte geht. Aus diesem Grund bot der Student seinen Spot dem Unternehmen an. Doch Adidas lehnte sowohl die erste Fassung, als auch das fertige Ergebnis mit einem Standard-Schreiben ab.

Bewegender Werbespot wird zum viralen Hit

In dem Adidas-Spot sieht man einen älteren Mann, dessen alte Schuhe in den Müll wandern. Der Mann, der ein ehemaliger Läufer zu sein scheint, vereinsamt in dem Altersheim und sehnt sich danach endlich wieder Laufen zu gehen. Seine Freunde verstehen die Trauer über den Verlust seiner Sport-Schuhe und bringen ihm diese heimlich zurück. Unter Beifall von seinen Mitbewohnern startet er seinen Lauf und "bricht aus". Ein emotionaler Spot, der zeigt wie Tief die Bindung zu dem Label mit den drei Streifen gehen kann. Dies ist der Kurzfilm, den Eugen Meher produzierte:

Nachdem der Spot von dem Unternehmen abgelehnt wurde, veröffentlichte der Student sein Werk auf YouTube. In weniger als einem Monat hat das Video fast 10 Millionen Aufrufe erreicht. Nun bereut auch Adidas die Absage!

Adidas macht ihm nachträglich Angebote

Nachdem das Video zu einem viralen Hit wurde, scheint auch der Sportartikelhersteller zu bereuen. "Mittlerweile habe ich Anfragen von Adidas aus verschiedenen Teilen der Welt bekommen", sagt Meher. Und nicht nur das, auch ein inoffizielles Jobangebot sei unter den Anfragen gewesen. Wir sind uns sicher, dass der Student auch andere Schuhe und Sportartikel des Labels mit den drei Streifen super bewerben könnte.

Wir sind gespannt, welche Filme wir noch von dem talentierten Studenten sehen werden. Auch sein süßer Nivea-Spot gefällt uns sehr gut: