Lifestyle

7 Dinge, die ALLE Singles am Sonntag durchmachen

Von Birgit am Sonntag, 11. Februar 2018 um 11:00 Uhr

Romantische Spaziergänge im Park, Essen bestellen und zu zweit auf dem Sofa chillen - jaja, Sonntage als Paar sind schon cool. Blöd nur, wenn man Single ist und sich den Sonntag alleine um die Ohren schlagen musst. Aber keine Angst, du bist nicht allein...

Keine Frage, Sonntag ist ein toller Tag! Blöd nur, wenn deine Freunde alle vergeben sind und einen auf Super-Pärchen machen. Und du? Du bleibst alleine zurück und musst sehen, wie du den Sonntag rumkriegst. Ja, verehrte User, das kennen wir auch zu gut. Deswegen präsentieren wir euch hier:

7 Dinge, die ALLE Singles am Sonntag durchmachen:

1. Du bingest eine Serie pro Wochenende. Mindestens

Während andere noch bei Folge drei rumkrebsen, hast du die Serie direkt am Sonntagabend durch. Gut für dich, dann kannst du Montag im Office wenigstens nicht gespoilert werden.

2. Der Kellner im Café um die Ecke kennt deinen Vornamen sowie deine komplette Lebensgeschichte

Bewegst du dich dann doch mal nach draußen, verbringst du deine Zeit alleine im Café. Klar, hier triffst du schließlich deinen "Kaffee-Freund", den Kellner. Der kennt deine Lebensgeschichte mittlerweile auswendig und weiß wie kein anderer, wie du deinen Kaffee trinkst. Hach, ist doch auch schön...

3. Du bestellst immer viel zu viel beim Lieferservice

Essen bestellen und es vor deiner Lieblings-Serie verdrücken, kannst du auch alleine. Blöd nur, dass es so schwierig ist, auf den Mindestbestellwert zu kommen. Der beträgt ja meistens so um die 15 Euro, was für eine Einzelperson gar nicht mal so wenig ist. Dein Frühstück am Montagmorgen besteht deshab auch meistens aus Asia-Nudeln oder kalter Pizza.

4. Dein Kleiderschrank quillt über durch zu viel Online-Shopping

Kaum ist die Serie rum, wandert deine Maus ganz automatisch zu diversen Online-Shops. Und da wird dann geshoppt was der Geldbeutel so hergibt. Blöd nur, dass dein Kleiderschrank schon aus allen Nähten platzt. Aber ok, einen neuen Schrank könntest du auch online shoppen... 🤔

5. Du bist Stammgast im Tierheim

"Och, die süße Katze würde sich aber hervorragend auf dem Sofa neben mir machen...". Da deine Wohnung aber leider zu klein für ein Haustier ist und du unter der Woche sowieso selten zuhause bist, kommt eine Katze leider nicht in Frage. Um trotzdem deine Streicheleinheiten abzugeben (und zu bekommen), treibst du dich gerade am Wochenende auffällig oft im Tierheim rum. Du bist aber auch zu süß...

6. Du schläfst bis in die Puppen

Klar, du warst gestern lange aus und wirst schließlich nicht von frischem Kaffee- und Aufback-Brötchen-Duft geweckt. Schälst du dich dann irgendwann gegen elf, halb zwölf aus den Federn, ist auch schon wieder Zeit fürs Mittagessen, was in der Regel aus Dosen-Ravioli besteht. Suuuper healthy... NOT!

7. Du freust dich auf Montag!!!

Really?!?! Ja, du freust dich auf deine Kollegen und tauschst doch über das Wocheende aus. Blöd nur, dass du dir dann wieder Geschichten von dem tooollen Sonntag im Park anhören musst. Tja, so schießt sich der Kreis.