Lifestyle

Die leckersten Salate für warme Sommertage

Von julia.mattyhse am Mittwoch, 14. Juni 2017 um 17:11 Uhr

Im Sommer gibt es nichts Erfrischenderes als einen leckeren Salat – mit diesen einfachen Rezepten könnt ihr die ersten Sonnenstrahlen noch mehr genießen.

Wenn die ersten Sonnenstrahlen rauskommen und es anfängt wärmer zu werden hat man keine Lust stundenlang am warmen Herd zu stehen. Oftmals bleibt die Küche dann kalt und man macht sich schnell einen Salat. Wir haben euch Rezepte herausgesucht, mit denen das manchmal etwas langweilig Gericht, abwechslungsreich und noch leckerer wird.

Avodaco-Mango-Salat mit Rucola

Zutaten:

1 Mango

1 Avocado

125 g Büffelmozarella

100 g Rucola

40 g Pinienkerne

1 Limette

Salz, Pfeffer

100 ml Orangensaft

3 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel Honig

Zubereitung:

1. Für das Dressing Organgensaft, Olivenöl, Honig sowie Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren.

2. Avocado und Mango schälen, entkernen und fein würfeln. Mit Limettensaft beträufeln. Mozzarella würfeln und Rucola waschen. Alles mit der Vinaigrette vermengen und auf einem Teller anrichten.

3. Pinienkerne ohne Öl in einer Pfanne leicht braun anrösten. Als Topping über den Salat geben.

Melonensalat

Zutaten:

1 ½ kg Wassermelone

120 g schwarze Oliven

250 g Feta

2 rote Zwiebeln

3 Limetten

5 Stängel Petersilie

10 Stängel Minze

3 EL Olivenöl

1 Prise Zucker

Meersalz

Zubereitung:

1. Melone grob würfeln, Petersilie und Minze fein hacken. Alles miteinander mischen.

2. Für das Dressing Zwiebeln fein würfeln. Limetten auspressen und mit Zwiebeln mischen, mit Salz und Zucker abschmecken. Oliven grob hacken, unter das Dressing mischen und über die Melonen geben.

3. Feta grob zerbröseln und mit Olivenöl über den Salat geben, vorsichtig durchmengen.

Nudelsalat mit geröstetem Gemüse

Zutaten:

1 rote Paprika

1 Zucchini

1 Aubergine

200 g Cherry-Tomaten

Olivenöl

Meersalz

400 g Vollkorn- oder Dinkelnudeln

2-3 Knoblauchzehen

1 rote Zwiebel

10-12 getrocknete Tomaten

1 Bund Petersilie

50 g Mandelsplitter

Dressing:

6 EL Olivenöl

2 EL Balsamico-Creme

1 EL Zitrone

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 220°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Nun die Paprika, die Zucchini, die Aubergine und die Cherry-Tomaten auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und etwas Olivenöl darüber träufeln und das Gemüse darin herumdrehen bis sich das Öl gut verteilt hat. Danach mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

3. Jetzt röstet Ihr das Gemüse auf mittlerer Höhe im Ofen bis es weich ist und anfängt braun zu werden (ca. 20-30 Minuten). Danach das geröstete Gemüse zum Abkühlen zur Seite stellen.

4. In der Zwischenzeit kocht ihr die Nudeln al dente. Danach das Wasser abschütten und die Nudeln mit kaltem Wasser abspülen und zur Seite stellen.

5. In einer kleinen Schüssel die Dressing-Zutaten gut vermischen.

6. Die Pasta in eine große Servierschale geben und mit dem Dressing, dem Knoblauch, den roten Zwiebeln und den getrockneten Tomaten gut vermischen. Danach die Kräuter, die gerösteten Mandelsplitter und das geröstete Gemüse dazu geben und vorsichtig vermischen.

Süßkartoffel-Salat

Zutaten:

400 g Süßkartoffeln

150 g Halloumi

1 gelbe Paprika

2 Möhren

50 g Blattspinat

2 EL Koriander

¼ Zitrone

½ EL Harissa-Paste

Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

2. In einer Schüssel 2 EL Olivenöl und Saft und Abrieb von 1/4 der Zitrone vermengen. Mit 1/4 TL Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Dressing beiseite stellen.

3. Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und mit einem 1/2 EL Olivenöl und 1/4 TL Salz vermengen. Ca. 20-25 Minuten im Backofen garen.

4. Koriander und Spinat grob hacken. Möhren schälen und in feine Würfel schneiden. Paprika halbieren und entkernen. Eine Hälfte fein würfeln und die zweite in größere Würfel zerkleinern. Die großen Würfel mit 1 TL Öl vermengen und für die restlichen 10 Minuten der Garzeit mit den Süßkartoffeln im Backofen garen.

5. Halloumi in breite Streifen schneiden und mit der Harissa-Paste bestreichen. Eine große Pfanne mit Öl erhitzen und den Halloumi 2-3 Minuten von jeder Seite darin braten, bis er goldbraun ist.

6. Möhren, Spinat und die restliche Paprika in eine Schüssel geben. Gebratenen Halloumi in Würfel schneiden und zusammen mit den gebackenen Süßkartoffel- und Paprikawürfeln zum Salat geben. Salat mit dem Dressing beträufeln und alles gut vermengen.

Pfirsich-Salat mit Mandel-Ziegenkäse

Zutaten:

1 Rolle Ziegenfrischkäse

1 Ei

50 g Mandeln

3 EL Sonnenblumenöl

1 TL Salz, Pfeffer

1 Pfirsich

2 Feigen

150 g Salatmischung nach Wahl

1 Handvoll Mandeln

1 Prise Zimt

Honig-Senf-Sauce

Zubereitung:

1. Für den gebackenen Käse Mandeln grob zerkleinern. Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ziegenfrischkäserolle in 8 gleich dicke Scheiben schneiden.

2. Käsescheiben erst im Ei und dann in den zerkleinerten Mandeln wenden. Dabei die Scheiben mit der flachen Hand in die Mandeln drücken, sodass sie gut haften bleiben und der Käse vollständig bedeckt ist.

3. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und Käse pro Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und sofort mit einer Prise Salz würzen.

4. Für den Salat Pfirsiche entkernen und achteln. Feigen halbieren. Obst in der gleichen Pfanne pro Seiten ca. 3 Minuten anbraten und mit Zimt bestäuben.

5. Salat waschen. Mandeln in einer Pfanne ohne Öl 2-3 Minuten rösten. Salat, Obst und gebackenen Käse auf 2 Teller verteilen, mit Mandeln garnieren und mit Honig-Senf-Sauce beträufeln.

Erdbeer-Spargel-Salat

Zutaten:

1 Römersalat

70 g Babyspinat

450 g grüner Spargel

500 g Erdbeeren

40 g Mandelsplitter

2 TL Butter

4 EL Zucker

Salz

60 ml Reisessig

3 EL Olivenöl

50 g Zucker

½ TL Salz

½ TL Pfeffer

Zubereitung:

1. Römersalat, Erdbeeren, Baby-Spinat und Spargel abwaschen. Salat in mundgerechte Stücke zupfen und Erdbeeren vierteln. Die unteren 2-3 cm des Spargels entfernen. Spargel in einem großen Topf mit 2 Litern Salzwasser, 2 TL Butter und einer Prise Zucker ca. 8 Minuten köcheln lassen.

2. 3 EL Zucker in einer Pfanne bei starker Hitze schmelzen. Mandelsplitter dazugeben und mit dem geschmolzenen Zucker vermengen. Unmittelbar aus der Pfanne nehmen und auf einem Blatt Backpapier auslegen und trocknen lassen.

3. Spargel abgießen, etwas abkühlen lassen und anschließend in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Die ausgekühlten Mandelstifte mit einem großen Messer etwas zerkleinern.

4. Für das Dressing Reisessig, Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer vermengen und solange verrühren, bis sich der Zucker weitgehend aufgelöst hat. Dressing zusammen mit Erdbeeren, Spinat, Spargel, Römersalat und Mandeln in einer großen Schüssel vermengen.

Salat ist nicht nur eine tolle Erfrischung im Sommer sondern auch der perfekte Snack, wenn ihr euren Sommerbody in Shape bringen wollt. Euch fehlt dazu die nötige Motivation? Dann startet jetzt mit GRAZIA Fit und ihr bekommt euren ganz persönlichen Ernährungs- und Trainingsplan.