Lifestyle

Happy Easter: Karottenkuchen zum Osterfest

Von LauraV am Sonntag, 16. April 2017 um 13:52 Uhr

Morgen kommt der Rest der Familie zu Kaffee und Kuchen vorbei, aber du hast noch keine Idee, was du backen sollst? Wie wäre es da mit einem Karottenkuchen zum Ostermontag! 

Zutaten:

250 g Möhren

6 Eigelb

250 g Zucker

1 Msp. Salz

1 Bio-Zitrone Schalenabrieb

6 Eiweiß

300 g ungeschälte, geriebene Mandel

100 g Mehl

Zubereitung:

Zuerst musst du deinen Ofen auf 180°C vorheizen. Für den Teig müssen die Karotten geputzt und sehr fein gerieben werden, es dürfen keine großen Stücke sein. In einer Schüssel rührst du dann das Eigelb mit 1/3 des Zuckers, mit dem Salz und der Zitronenschale schaumig. Das Eiweiß steif schlagen und dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen bis ein schnittfester Eischnee entstanden ist.

Die geriebenen Mandeln mit dem Mehl und den Karottenraspeln vermischen. Unter den Eigelbschaum zunächst 1/3 des Schnees heben und sehr gut vermischen. Dann lässt du den übrigen Eischnee darauf gleiten und die Mandelmischung darüber streuen. Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen etwa 50 Minuten backen. Herausnehmen und den Kuchen in der Form auskühlen lassen. 

Da steht dem Osterkuchen ja nichts mehr im Wege!

Themen