Lifestyle

Ist Matcha der neue Schlankmacher?

Von Julia.Carevic am Samstag, 17. Oktober 2015 um 13:47 Uhr
In den letzten Monaten wurde Matcha als gesunder Kaffee-Ersatz bekannt, jetzt soll uns das It-Getränk sogar beim Abnehmen helfen.

Schon seit einem Jahr ist Matcha in aller Munde: Egal ob als Eis, Brotaufstrich oder Soße – der japanische Tee ist überall und hat selbst vor Kaffeehäusern nicht haltgemacht. Dort trinkt man ihn als Matcha Latte. Eigentlich gilt der Grüntee als echter Wachmacher und soll die gesündere Variante zum morgendlichen Kaffee sein, doch jetzt könnte er auch dafür sorgen, dass wir das letzte überschüssige Pölsterchen verlieren.

Eine tägliche Tasse Matcha Tee soll die Kilos schneller schmelzen lassen

Die Ernährungsberaterin Cynthia Pasquella (betreut u. a. Charlize Theron und Sandra Bullock) erklärte im amerikanischen Magazin Harper's Bazaar, dass Matcha eine Zusammensetzung enthält, die den Stoffwechsel anregt und den Wachstum der Fettzellen stoppt. Ersetzt man nun also die tägliche Tasse Kaffee durch Matcha, sollen die Kilos leichter und schneller purzeln.

Zumindest bei Pasquellas Kundinnen scheint es zu funktionieren, denn eine Klientin verlor auf diesem Wege ganze 7 Kilo in nur drei Monaten. Nach eigenen Angaben stoppte der Matcha sogar den Heißhunger auf den Nachmittagssnack.

Mh, also wir sind uns nicht so sicher, ob wir wirklich auf unseren Snack am Nachmittag verzichten wollen ... aber vielleicht hilft ja die doppelte Menge an Tee …?