Lifestyle

Juhu! Unsere Emojis bekommen ein haariges Update

Von julia.mattyhse am Freitag, 19. Mai 2017 um 10:59 Uhr

Es ist zum Haare raufen! Seit Jahren warten wir darauf, dass unsere Emojis alles an Looks, Haut- und Haarfarben abdecken was wir brauchen, jetzt ist es endlich soweit…

Ohne Emojis geht nichts mehr, dank ihnen können wir jeder Nachricht unseren persönlichen Stempel aufdrücken. Manchmal brauchen wir gar keine Worte mehr um unsere Emotionen auszudrücken und eines von den kleinen Bildchen reicht schon aus. Aber manchmal fehlt uns dann doch noch der ein oder andere Emoji, vor allem wenn es um Haare und Frisuren geht. 😕

Das neue Update macht endlich alle glücklich

 

Ein Beitrag geteilt von Emojipedia (@emojipedia) am

Emojipedia ist das Unternehmen, das hinter der Kreation der süßen Smileys steckt. Schon vor wenigen Monaten überraschten sie uns mit einem Update, das uns ganze 69 neue Gesichter bescherte 👯 – unser Favorit war eindeutig der sich übergebende Smiley, weil er so unendlich viele Einsatzmöglichkeiten hat. 🤢 Doch eines haben wir bei der letzten Neuerung dann doch vermisst: rote Haare. Die Redheads unter uns kämpfen schon seit Jahren für eine digitale Haarpracht, die ihrer gleicht.

 

Ein Beitrag geteilt von Sheamus (@wwesheamus) am

Endlich wurden sie erhört! 🎉 Das Unicode-Konsortium hat lange an einer Lösung für das Problem gearbeitet, denn "es war eine Herausforderung eine so große Menge an neuen Optionen unterzubringen." Doch nicht nur die Rothaarigen können sich freuen, auch Lockenköpfe, Grauhaarige und alle mit der neuesten Trendfrisur: dem Buzzcut. Endlich können wir unseren liebsten Hairstyles Ausdruck verleihen. 😍🙋🏼

Und das Unternehmen geht sogar noch einen Schritt weiter: neben den neuen Frisuren, soll es auch einen Smiley mit einer Hijab geben. Daumen hoch für so viel kulturelle Vielfalt! 👍🏻

Mitte 2018 soll das Update verfügbar sein und wir können es kaum erwarten. 👏🏼🎉

Themen