Lifestyle

Der "Instasit"ist die neue Instagram-Pose

Von Martyna am Dienstag, 3. Januar 2017 um 18:24 Uhr

Wir haben sie gefunden: Die Pose, die das Jahr 2017 regieren wird. Denn ab jetzt heißt es endlich Relaxen statt Anspannen. 

Schultern zurück, Rücken gerade, Brust raus und Luft anhalten. Ganz schön anstrengend dieses ewige Gepose für Social Media. Dachten sich auch die Blogger dieser Welt und einigten sich für 2017 auf eine sehr gemütliche Pose: Den Instasit. 

Der "Instasit" 

Besonders bei Bikini-Blogger-Girls und Models ist die Pose beliebt, aber auch bei uns "Normalos" steigt die Beliebtheit mit jedem Tag. Zum Vergleich: Model Alexis Ren macht das viel gesehende "Spiegel-Selfie". Maximal 10 Sekunden halten wir es ohne Luft zu holen aus und dabei das perfekte Foto zu schießen ist fast unmöglich…

 

Ein von ALEXIS REN (@alexisren) gepostetes Foto am

Und hier ganz bequem und ungezwungen auf dem Boden der Tatsachen im lockeren Sitz.

 

Ein von ALEXIS REN (@alexisren) gepostetes Foto am

Seit neuestem sind realistische Bilder auf der Foto-Plattform immer beliebter und selbst Fitness-Blogger stehen auf Instagram öffentlich zu ihren Makeln und Food Babies. Der Trend geht zurück zur Natürlichkeit. Und selbst kleinen Röllchen sind mehr als willkommen, die haben selbst die trainiertesten Supermodels beim Sitzen. Relax! 

Lässiger Sitzstreik statt steifes Gepose

 

 

 

 

Also uns gefällt die lockere und natürliche Pose sehr und wir planen schon mal wo und wann sie bei uns zum Einsatz kommen kann. Im Bus, am Büro, auf dem Balkon, am Beach, …