Lifestyle

5 Dinge, die jeder "Gossip Girl"-Fan in New York erlebt haben sollte

Von Linnea am Montag, 30. Oktober 2017 um 10:50 Uhr

Wir haben uns umgeschaut und einen New York-Guide erstellt, den alle "Gossip Girl"-Fans einmal im Leben gemacht haben sollten…

Ja, wir geben es zu: Wir haben uns schon ein wenig alt gefühlt, als die erste Folge von einer unser allerliebsten Serien, wir sprechen natürlich von "Gossip Girl", gerade ihr 10. Jubiläum feierte. Trotz allem waren wir ganz entzückt darüber, dass uns die Macher, pünktlich zum Geburtstag der Show, in neue Geheimnisse einweihten und uns mit schlüpfrigen Details versorgten, die wir bis dato noch nicht über das Teenie-Werk gewusst hatten. Deshalb haben wir, als echte Fans von Blair Waldorf, Serena Van der Woodsen und Co., einen ultimativen New York-Guide erstellt, den alle Liebhaber der sechs Staffeln unbedingt einmal im Leben gefolgt sein sollten…

1. Grand Central Station

Gesichtet: Als echte Fans lasst ihr euch natürlich zuerst an dem Ort blicken, an dem alles begann, als eine gewisse Blondine dabei gespottet wurde, wie sie aus dem Internat zurückkehrte, der Grand Central Station! Diese Destination ist nämlich weit mehr als ein gewöhnlicher Bahnhof, sie enthält nicht nur ein wunderschönes astrologisches Wandbild des mediterranen Winterhimmels an der Decke und 10 kunstvolle Kronleuchter, sondern auch noch eine Flüstergalerie, ein bogenförmiger Eingangsbereich, aus dem man sich von einer zur anderen Ecke die tiefste Geheimnisse verraten kann, ohne das andere sie hören – das hätte bestimmt auch Blair Waldorf aus so manch peinlicher Situation gerettet…😉

2. Central Park

Auch, wenn ihr keine persönliche Dorota im Schlepptau habt, könnt ihr im berühmten Central Park Enten füttern gehen, mit euren BFFs Schlittschuh laufen (aber Vorsicht: hier könnte man easy stolpern🤔), "The Mall" besuchen, wo Serena und Dan von ihren Mini-Fans aufgehalten werden oder mit eurem Liebsten einen zuckersüßen Schnappschuss vor der schönsten Kulisse ever, wir sprechen natürlich von Bethesda Fountain, schießen, vor der Blair und Chuck sich etwas übereilt und dennoch hoffnungslos romantisch das Ja-Wort gaben, haaach…💑

3. Unterkunft in Big Apple

Die Suche nach der perfekten Unterkunft, dürfte sich für echte Fans der Serie ziemlich easy gestalten, denn natürlich kommt nur das "The Empire" in Frage. Sollte es keine freien Zimmer mehr geben, weil Chuck Bass mal wieder eines seiner legendären "verlorenen Wochenenden" feiert, ist das "The Palace" die zweite Wahl.✨

4. Drinks & Clubs

Während Serena uns die "Kings Cole Bar" im St. Regis ans Herz legen würde, in der es, laut der Beauty, den einzig vernünftigen "Red Snapper" gibt und wir Chuck mit Sicherheit im Victrola antreffen würden (hier solltet ihr zur Abwechslung auf die erste Reihe verzichten, es sei denn ihr wollt euren Liebsten mit einem Auftritt à la Blair Waldorf verführen😉), hören wir in Sachen Clubs doch lieber auf die Worte der wahren Upper East Side Königin, die ihren Girls erklärt: "Am Samstag geht ihr in gar keinen Club, denn dort sind nur peinliche Touristen unterwegs". Dazu müssen wir nichts mehr sagen, oder?!😏

5. Shopping

Wenn zwei Ladies definitiv echte Stilvorbilder sind, dann Serena Van der Woodsen und Blair Waldorf! Während letztere uns sofort die drei großen "Bs", nämlich Bergdorfs, Barneys und Bendels, empfehlen würde, die das eine oder andere (oder auch tausendste) Mal ihr Modeherz erwärmt hat, setzt unsere Lieblingsblondine auch gerne auf Vintage-Stores, die sich in SoHo befinden und einzigartige Pieces bereit halten.

Ihr bekommt gar nicht genug von unserem Guide? Dachten wir uns doch…

Du willst die Updates nicht verpassen? Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook! https://www.facebook.com/GraziaMagazin/