Lifestyle

Die wichtigsten Einrichtungs-Trends für das Jahr 2017

Von Carolin am Dienstag, 27. Dezember 2016 um 11:20 Uhr

Wir freuen uns schon auf das neue Jahr. Gerade weil wir für euch eine Trendvorschau auf die kommenden Interieur Must-haves haben. Immerhin kann unser Zuhause auch Mal ein kleines Upgrade gebrauchen. Veränderung tut gut. Meistens. Wie wir uns im nächsten Jahr am besten einrichten verraten wir euch mit diesen zehn Tipps.

Holzfliesen im Badezimmer

"Versuch's mal mit Gemütlichkeit...", ja auch im Badezimmer schadet ein gemütlicher Eindruck nicht, immerhin wollen wir uns zum Beispiel in der Badewanne entspannen. Mit edlen Holzfliesen wirkt jedes Bad wärmer und wohnlicher. Wir bestellen auf jeden Fall schon Mal den Fliesenleger. Mit Fliesen, versteht sich. 

Ein wenig Ordnung schaffen

Ein toller Nachttisch macht gleich jedes Schlafzimmer schöner. Außerdem schafft er Ordnung. Ein neuer kleiner Tisch steht im Jahr 2017 also definitiv auf unserer Wunschliste.

Marmor-Tapeten für die schönsten Wände

 

 

Letztes Jahr musste es unbedingt eine Marmorplatte sein. Jetzt ist die Marmortapete dran, um unserem Zuhause die Extraportion Glamour zu verleihen. Unsere Wände tapezieren wir also demnächst Mal neu.

Der gemütliche Landhaus-Stil

 

 

Wir mögen es gerne kuschelig. Aus diesem Grund ist der Landhaus-Stil genau das richtige für uns. Holzmöbel, Pastelltöne, Karos und Bänke in der Küche – so richtet man sich ein, persönlich sieht unser Zuhause so auf jeden Fall aus.

 Kelim im Badezimmer

Okay, mit diesem Teppich erreichen wir ein ganz neues Level an Gemütlichkeit in unserem Badezimmer. Außerdem ist der persische Teppich ein willkommener Farbklecks in dem sonst sehr zurückhaltenden Bad.

Hygge: Der schwedische Lebensstil

"Hygge" bedeutet so viel wie Gemütlichkeit. Die bezieht sich sowohl auf das Zuhause, als auch auf die Tatsache, dass man schöne Momente mit den Liebsten teilen sollte. Also schaffen wir in unserem Zuhause kuschelige Rückzugsorte an, wie zum Beispiel einen Lieblings Sessel, in dem wir abschalten können.

Der Park in der Wohnung

2017 haben wir uns vorgenommen endlich etwas mehr Pflanzen in der Wohnung zu halten. Immerhin bringen sie nicht nur etwas Farbe in unsere Wohnung, sondern reinigen auch noch die Luft. Was wollen wir also mehr? Wir werden jetzt verantwortungsbewusst und halten unsere Pflanzen dauerhaft am Leben.

2017 im Trend: Acrylkunst

Acryl ist ein Must-have, das wir im Winter auf jeden Fall in unserer Wohnung brauchen. Egal ob als Bild, Vase oder anderes Dekorationsobjekt. Diese Kunst verleiht unserem Wohnraum etwas mehr Farbe und einen besonderen Touch.

Kupfer statt Gold

Akzente setzen wir jetzt definitiv mit Kupfertönen. Sie bringen unser Zuhause zum strahlen und setzen besondere Highlights. Vasen, Körbe, Kerzenhalter und auch Schalen sehen in dem Metallton richtig gut aus!

Navy ist das neue Schwarz

Schwarz ist sowas von 2016! 2017 kriegt unsere Wohnung einen Anstrich in Navy. Bettwäsche, Wände und auch Sitzmöbel sehen in der Farbe edel aus und es ist etwas anderes, als das klassische Schwarz.

So, nach diesen zehn Tipps sollte es genug Inspiration für die Umgestaltung unseres Zuhauses geben. Viel Spaß beim dekorieren!