Lifestyle

IKEAs neue Frühlingslinie brauchen wir ASAP

Von kyra am Freitag, 16. März 2018 um 17:00 Uhr

Wenn diese News uns das Wochenende nicht versüßt, wissen wir auch nicht: Unser Lieblingsmöbelhaus IKEA bringt eine neue limitierte Kollektion auf den Markt!

Wie wäre es mal wieder mit einem neuen Styling für euer Zuhause? Und wer fällt uns ein, wenn wir schnell mal eben alles neu haben wollen? Klar, unser liebster Einrichtungsschwede IKEA. Denn jetzt mal ehrlich, haben wir nicht alle mindest ein Teil des Unternehmens bei uns daheim stehen? Mit der limitierten Linie HJÄRTELIG bringt der Möbelriese am 7. April 2018 eine neue Kollektion mit über 30 Produkten auf den Markt, die ihr so bestimmt noch nicht gesehen habt und sofort haben wollt! 💕

© IKEA

HJÄRTELIG überzeugt uns mit natürlichen Materialien wie Rattan und Bast und knüpft vom Stil her an IKEAs VIKTIGT Linie an. Was es neues gibt? Ein multifunktionales Bettgestell zum Beispiel, einen Raumteiler, ein Betthimmel und sogar Kleiderbügel, die zu schön sind, um sie im Schrank versauern zu lassen. Die könnten doch die cosy Ablösung für die coolen Kupfer-Kleiderbügel werden, die in den vergangenen Jahren im Trend lagen. Die Hauptmaterialien der Reihe passen jedenfalls hervorragend in unsere gegenwärtige Gemütslage: Kork, Rattan, Leinen, Seegras und massives holz – alles wurde auf eine entspannte Stimmung ausgelegt: Auf Ruhe daheim! 🌸

IKEA: Wir sollen hin und wieder mal auf die Pausetaste drücken

Laut des Unternehmen soll die Pieces dazu einladen "in unserem oft hektischen und komplizierten 'Onlinealltag' die Pausetaste zu drücken, und wenn auch nur für kurze Zeit." Warm, sinnlich und super schön sind die Entwürfe, allesamt aus natürlichen und nachhaltigeren Materialien gefertigt – we love!

© IKEA

IKEA: Diese Sitzbank ist unser Favorit

Uns verzaubert besonders dieses Mobiliar, das vor allem dazu entworfen wurde, um getragener Kleidung am Ende eines stressigen Tages ein schöneres Zuhause im Schlafzimmer als den Fußboden zu geben – und ganz nebenbei fungiert sie als Kleiderstrange. Praktisch oder? Es kommt aber noch besser: Im gleichen Design gibt es noch einen kleinen runden Beistelltisch, der sich sicherlich als sehr nützlich für unseren Schmuck erweisen wird.

© IKEA

Wen wir noch immer nicht überzeugt haben, im April zum schwedischen Interior-Giganten zu fahren, für den haben wir jetzt das überzeugende Argument: Das Sortiment umfasst die erste Yogamatte von IKEA, Yogablöcke und Armbänder sowie Duftkerzen, Schmuckschalen, Bettwäsche und Übertöpfe für Pfanzen. Wenn diese Produkte mal keine friedliche Home-Oase schaffen und die Entspannung fördern. Wir können nur sagen: Dream come true! 💫

© IKEA 

IKEA setzt auf natürliche Produktion

Das beste der Kollektion? Die Teile gibt es schon ab drei Euro – wenn das mal kein Grund ist diese "haben-wollen-Teile" zu kaufen. Und kleiner Fakt am Rande: Seit September 2015 ist die gesamte von IKEA genutzte Baumwolle entweder recycelt oder auf nachhaltigere Weise angebaut worden, die auch für die ländlichen Bauern von Vorteil ist. Da haben wir doch gleich noch mehr Spaß am Shoppen und gar kein schlechtes Gewissen mehr! 🛍

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.