Lifestyle

London City-Tipps von Bloggerin Mareen (Miss Everywhere)

Von Julia am Donnerstag, 30. April 2015 um 16:18 Uhr
2014 tauschte Bloggerin Mareen ihr Business-Outfit gegen den Bikini und reist seitdem um die Welt. Klar, dass sie auch in London Halt machte! Uns verriet sie jetzt die coolsten Spots und besten Restaurants!

Letztes Jahr startete die Kölnerin Mareen den Reise-Blog „Miss Everywhere“ und kündigte dafür sogar ihren Konzernjob - ganz schön mutig! Seitdem reist sie in die schönsten Ecken dieser Welt und lässt ihre Leser daran teilhaben. Uns verriet die Bloggerin jetzt Londons coolste Locations - und hat sogar echte Insider-Tipps, weil sie auch dort studiert hat!

Essen & Trinken

Der Breakfast Club ist Londons legendäre Nummer 1, wenn es ums Frühstück geht! Hier gibt's nicht nur englisches und traditionelles Essen, sondern auch eine ziemlich lässige Atmosphäre - kein Wunder also, dass es bei den Londonern so beliebt ist! Kleiner Tipp: Besonders am Wochenende sollte man früh genug da sein, denn die Wartezeiten können auch schonmal bis zu einer Stunde lang sein! 

Das Sketch ist ein Lunch- und Dinner-Restaurant mit integrierter Bar und Chillout Area im coolen Alice im Wunderland Design. Das Highlight sind die Toiletten! Wirklich! Die sehen aus wie überdimensionale Eier und haben das Sketch erst als hippe Location weltweit bekannt gemacht! 

Das japanische Restaurant Inamo mitten in Soho besticht durch ein futuristisches Konzept. Das Coolste: Es ist interaktiv! Alle Tische sind animiert - Fusion Food, die Rechnung und sogar das Taxi werden per Touchscreen bestellt. Und alle, die nicht gerne warten, können sich in die Küche beamen und dabei zuschauen, wie das Essen zubereitet wird! 

Bars & Clubs 

Die Mahiki Bar ist eine gemütliche Oase im exotischen Bambusdesign. Da kommt selbst mitten in London pures Urlaubsfeeling auf! Die Bar ist ein perfekter Ausgangsort, um mit Freunden oder Kollegen den ein oder anderen Kokosnuss-Cocktail zu genießen. 

Alle, die in einem stylishen Boutique Ambiente feiern sollten, müssen unbedingt im Maddox vorbeischauen. Das ist der angesagteste und exklusivste Nachtclub im Londoner Stadtteil Mayfair - hier feiern sogar Jay-Z und Kate Moss

Schauen & Shoppen

Die malerische Wohngegend mit ihren bunten Häuschen und Gassen in Notting Hill sollte man unbedingt besuchen. Samstags kann man auf dem Portobello Road Markt ausgefallene Vintage-Teile finden und Accessoires-Schnäppchen machen! 

Wenn man in London ist, muss man natürlich auch Camden einen Besuch abstatten. Nur ein paar Metro Stops nördlich des Oxford Circus findet man den Open Air Camden Markt, der mit seinem ganz eigenen Vibe alles von Kleidung über Schmuck bis hin zu Möbeln anbietet! 

 

In diesem Video nimmt Mareen Sie mit durch Londons Straßen - macht ziemliche Reiselaune!