Lifestyle

SO bekommst du das perfekte Selfie

Von Frederika am Donnerstag, 16. März 2017 um 17:42 Uhr

Selfie-Perfection, wer will das nicht? Mit unseren Tipps wird der nächste Instagram-Post garantiert ein Erfolg…

Das perfekte Selfie ist eine Kunst für sich. Wie Selfie-Queens Kim K., Kylie und Co es hinkriegen? Wir wissen mehr…

1. Lighting ist Key

Die richtige Beleuchtung ist ein echter "Make or Break"-Faktor für dein Selfie. Am besten klapp es mit natürlichem Licht – wenn also das nächste Mal die Sonne scheint, stell dich ans Fenster und probier es mal aus.

2. Vermeide Klischees

Duckface, Fish Gape und Co haben wir so satt! Sei originell und bleib natürlich: Wenn du lachen musst, lach, wenn du Grimassen ziehen willst, tu das. Damit fällst du auf und steckst andere mit deiner guten Laune an – damit ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie dir folgen, höher.

 

Ein Beitrag geteilt von Gigi Hadid (@gigihadid) am

3. Achte auf den Background

Unordentliches Zimmer im Hintergrund? Geht gar nicht. Versuch es mal vor einem einfarbigen Hintergrund, das lenkt die Aufmerksamkeit auf dein Gesicht, denn das ist es ja schließlich, was du in deinem Selfie zeigen möchtest.

 

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

4. Schmink dich nicht zu viel

Zu viel Make Up macht dich unauthentisch, denn Leute die über dein Selfie scrollen, werden denken, dass du künstlich und unnatürlich bist, und nicht deine wahre Persönlichkeit zeigst. Also verzichte auf zu heftiges „Contouring“ und auf Balken-Brauen, sondern konzentriere dich auf Tipp Nummer 5…

5. Betone deine Vorzüge

Wenig Make Up heißt nicht, dass du nicht zeigen sollst, was du hast. Einen echten Schmollmund betonst du am besten mit einem sexy Lippenstift, und tolle blaue Augen kommen bei schön geschminkten Wimpern erst Recht zur Geltung. Vorzüge betonen ist erlaubt – aber konzentriere dich immer nur auf einen Blickfang.

 

Ein Beitrag geteilt von Taylor Hill (@taylor_hill) am

6. Achte auf die Perspektive

Aus welchem Winkel du auf den Auslöser drückst, spielt eine wichtige Rolle. Selfies von unten lassen dein Gesicht aufgequollen und runder wirken, während Bilder, die von etwas weiter oben geschossen werden, dich zu einem schönen Augenaufschlag zwingen und dein Gesicht schlanker erscheinen lassen.

7. Bearbeiten erlaubt – nur nicht zu viel!

Augenringe weg zu retuschieren ist okay, aber das Gesicht schlank zu zaubern – geht gar nicht! Kleine Makel zu entfernen ist drin, auch ein Filter ist okay, aber achte darauf, dass das Ergebnis natürlich bleibt – dann liken deine Follower dein Bild gerne!

Viel Erfolg, Mädels! 📷😙