Live aus der Redaktion: Gute Vorsätze für 2012

Versprochen, ist versprochen und wird nicht gebrochen: Und wenn es auch nur ein Versprechen uns selbst gegenüber ist – oder gerade deswegen: Auch für das neue Jahr haben wir wieder fleißig gute Vorsätze gefasst und verraten auch, was die GRAZIA-Redaktion sich für 2012 vorgenommen hat.

An Silvester ist Zeit für wilde Feierei - und gute Vorsätze ...

„Geh mehr wandern. Fang an zu rauchen. Sei kommunikativer. Genieße dein Leben. Jage dein eigenes Essen. Freunde dich mit einem Löwen an!“ Wenn wir die etwas eigenartigen guten Vorsätze von Maroon 5-Frontmann Adam Levine hören, überlegen wir uns doch lieber unsere eigenen – zur Inspiration, haben wir uns mal bei unseren GRAZIA-Kollegen umgehört:

Birgit Schlotterbeck (Ressortleitung Mode): „Meinen neuen Job hier bei GRAZIA gut machen!“
Ninon Götz (stv. Ressortleitung Mode/Text): Mehr Zeit und Modemut, um nicht immer die gleichen Basics aus dem Schrank, sondern die wahren Schätze rauszuziehen.“
Kristin Suhr (Beauty-Redakteurin): „Noch mehr reisen.“
Nino Cerone (stv. Ressortleitung Mode/Produktion): „Anfangen zu joggen und mir noch ein anderes, neues Hobby zu suchen, das ich einmal die Woche ausübe.“
Christina Garth (stv. Chefredakteurin): „Glücklich und gesund sein.“
Miriam Wiederer (Ressortleitung Beauty): „Regelmäßig Sport machen – 2012 möchte ich es schaffen, einmal die Woche zu joggen und einmal zum Yoga zu gehen.“
Jesta Brouns (Art-Direktorin): „Ich möchte lernen, gelassener zu sein.“
Lia Gebremariam (Modepraktikantin): „Endlich meinen Blog online stellen.“
Silke Roth (Mode-Redakteurin): „Ich will weniger nörgeln.“

Da ist doch Einiges dabei! Wir lassen uns heute Abend nochmal durch den Kopf gehen, was davon umsetzbar ist – am besten auf dem Laufband ...

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!

Sie haben das Wort

comments powered by Disqus
Das könnte Sie auch interessieren

Beauty
GRAZIA Newsletter
Lifestyle